Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Unfallflucht - Zweiradfahrer die Vorfahrt genommen und zu Fall gebracht

01.10.2012

Schweinfurt : Am Samstagmorgen ereignete sich ein Unfall im Kreisverkehr am Kaufland. Der Fahrer eines schwarzen Leichtkraftrades fuhr von der Hauptbahnhofstraße kommend in den Kreisverkehr ein und wollte diesen eigentlich an der Ausfahrt zur Luitpoldstraße wieder verlassen. An der Einmündung zur Gunnar-Wester-Straße wurde er jedoch von einem "hellen" Pkw geschnitten und zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Als er sein Zweirad nach links herumriss, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern, kam er nach links zu Fall, rutschte noch auf der Fahrbahn entlang und blieb dann verletzt liegen.

 

Eine aufmerksame Pkw-Fahrerin, die vor dem Zweiradfahrer fuhr, bemerkte dessen Sturz, hielt an und kam ihm zu Hilfe. Im Gegensatz zum Verursacher des Unfalles. Dieser hielt nicht an um sich um den Verletzten zu kümmern, sondern fuhr einfach weiter. Der Zweiradfahrer erlitt eine Schulterverletzung. Die Polizei Schweinfurt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zur Ermittlung des unfallflüchtigen Fahrzeugführers.


Von: PM