Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Blutspende-Liege statt Strandkorb

137 Spendewillige in Rimpar

Nach dem Ende der Ferien denkt sicherlich noch mancher voller Sehnsucht an den Sommerurlaub zurück. Auch wenn man auf den Liegen beim Blutspendetermin in Rimpar keinen Blick aufs Meer hatte, waren sie dennoch sehr gut besucht: 137 Rimparer waren am 19. September in die Knabenschule gekommen, um unentgeltlich anderen Menschen durch ihre Blutspende zu helfen. Davon konnten allerdings nur 121 zur Spende zugelassen werden, einige mussten wegen zu niedriger Eisenwerte oder Sperrzeit nach Auslandsaufenthalten aussetzen. Erfreulicherweise konnten 10 neue Erstspender begrüßt werden. Zur Stärkung durften sich die Blutspender an liebevoll verzierten „kalten“ Brötchen bedienen oder aus einer Vielfalt von Backwaren auswählen, die Herr Englert vom Marktcafé Brandstetter zur Verfügung gespendet hatte. Der nächste Blutspendetermin im Rimpar findet am 12.12.2018 in der alten Knabenschule statt.