Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Brand in Ochsenfurt

Ochsenfurt: Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr ist es zu einem Brand in der Ochsenfurter Altstadt gekommen. Aus noch unbekannter Ursache schlugen Flammen aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Glücklicherweise wurden alle Bewohner unverletzt ins Freie gebracht.

 

Ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist seit den Morgenstunden im Einsatz. Die Schnelleinsatzgruppe-Betreuung des BRK hat im Rathaus eine Betreuungsstelle eingerichtet. Insgesamt wurden dort 25 Personen aus drei geräumten Gebäuden verpflegt und teilweise mit Kleidung versorgt. Das Rathaus kümmert sich um weitere Unterbringungsmöglichkeiten für die Bewohner, die nicht mehr in ihr Haus zurückkehren können.

 

Im Einsatz waren 8 Rettungswägen, 2 Krankenwägen, 3 Notärzte sowie mehrere Schnelleinsatzgruppen von Johannitern, Maltesern und Bayerischen Rotem Kreuz. Die Johanniter waren mit einem Multicopter zur Lufterkundung im Einsatz. Der Einsatz wird voraussichtlich noch 6-​8 Stunden andauern..

Aus der gemeinsamen Lagebesprechung der Fachdienste: Der Einsatz von Feuerwehren und THW wird noch bis etwa 21 Uhr dauern. Das BRK verpflegt etwa 60 Einsatzkräfte und sichert mit einem Rettungswagen die Lösch- und Sicherungsarbeiten ab. Die Bewohner des betroffenen Gebäudes werden in andere Unterkünfte verbracht.

 

Foto 2: BRK Würzburg

Foto: JUH Würzburg