Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bus gegen Bagger –

zum Glück nur Leichtverletzte auf der B27

Ein mit ca. 30 Personen, darunter 20 Schülern, besetzter Omnibus und ein Bagger wurden heute morgen gegen 07:30 Uhr auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und der Rothofbrücke in einen Verkehrsunfall verwickelt. Dabei wurden sechs Personen leicht verletzt, fünf von ihnen brachte der Rettungsdienst in Würzburger Kliniken. Alarmiert waren sechs Rettungswägen von BRK, Maltesern und Johannitern, zwei Würzburger Notärzte, zwei Einsatzleiter des Rettungsdienstes sowie Polizei und Feuerwehr. „Der Baggerfahrer und die Bus-Insassen hatten mächtig Glück, das hätte auch anders ausgehen können“ so Einsatzleiter Rettungsdienst Paul Justice erleichtert. Die unverletzten Schüler wurden von Rettungsdienst und Polizei betreut, bis sie die Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen konnten. Die B 27 in Richtung Würzburg war vorübergehend voll gesperrt.

Bild 1: Die B 27 in Richtung Würzburg war durch den Unfall vorübergehend blockiert. Bild 2: Der Bagger stürzte bei dem Unfall um und kam auf der rechten Fahrspur zu liegen. Bildquelle: Paul Justice, BRK