Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Coronavirus – Alexandra Melber unterstützt als Versorgungsärztin die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Schweinfurt

Schweinfurt – Alexandra Melber unterstützt ab sofort die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Schweinfurt als Versorgungsärztin. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Versorgung der Bevölkerung mit ärztlichen Leistungen im Katastrophenfall zu koordinieren und Schwerpunktpraxen zur Behandlung von COVID-19-Patienten einzurichten. Die Kommunikation zwischen Ärzteschaft und Katastrophenschutz im Stadtgebiet und die Verteilung von Schutzausrüstung an die niedergelassenen Ärzte sollen gebündelt werden. Hintergrund der Berufung von Frau Melber als Versorgungsärztin in der Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Schweinfurt ist die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 26. März 2020.

 

Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Ordnungsreferent Jan von Lackum als Leiter der Führungsgruppe Katastrophenschutz bei der Stadt Schweinfurt bedanken sich bei Alexandra Melber für ihren Einsatz und ihr Engagement in der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

 

Alexandra Melber ist Allgemeinmedizinerin und als Ärztin in der Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin Dres. Faustmann in Schweinfurt tätig.