Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Das Landratsamt informiert

Corona aktuell – Inzidenz steigt wieder

LANDKREIS KITZINGEN - Die Gesamtzahl aller positiven Fälle im Landkreis Kitzingen beträgt am Mittwoch, 17. März, um 12 Uhr 38.

 

Die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Kitzingen steigt wieder. Laut RKI liegt die Inzidenz am heutigen Mittwoch, 17. März, bei 19.7 – allerdings fällt die eigene Berechnung höher aus, beziehungsweise ist in den kommenden Tagen mit einer weiteren deutlichen Steigerung zu rechnen.

 

Die Fälle, der vergangenen sieben Tage seit 10. März, die der heutigen Inzidenz zu Grunde liegen, sind wie folgt:

  • 10.03.2021: 5 Fälle
  • 11.03.2021: 1 Fall
  • 12.03.2021: 1 Fall
  • 13.03.2021: 4 Fälle
  • 14.03.2021: 2 Fälle
  • 15.03.2021: 4 Fälle
  • 16.03.2021: 14 Fälle

 

Um die Inzidenz zu berechnen, müssen diese Zahlen addiert und Mal 1,1 genommen werden: 34,1

 

Bereits bis heute Mittag, 12 Uhr, wurden weitere 7 Fälle gemeldet, die dann allerdings erst in die Inzidenz für morgen gerechnet werden.

 

Sechs der 14 Fälle von gestern und weitere Fälle von heute sind zwei Familien zuzuordnen, die untereinander Kontakt hatten.

 

Betroffene Einrichtungen:

Eine Klasse der Grundschule und Hort Volkach: Zwei Schüler positiv (Verdacht auf Mutation, welche noch unklar). 18 Kontaktpersonen 1 werden am 18. März auf der Teststrecke Albertshofen getestet.

 

Verteilung der aktuellen Fälle nach Orten:

Die meisten Fälle der 38 positiv Getesteten im Landkreis Kitzingen gibt es derzeit in

  • Kitzingen (10),
  • Volkach (8),
  • Albertshofen (4) und
  • Mainbernheim (4).

 

Impfstopp AstraZeneca:

Welcher Impfstoff wird in den Impfzentren 1 und 2 aktuell noch verimpft?

  • Im Impfzentrum 1 wird Moderna und Biontech verimpft.
  • Im Impfzentrum 2 wird Biontech verimpft

 

Wie verhält es sich mit dem 2. Impftermin von AstraZeneca?

Hier haben wir leider noch keine näheren Informationen. Aber aufgrund der langen Impfphase von derzeit 12 Wochen zwischen Erst- und Zweitimpfung, würden bei uns aktuell noch keine Zweitimpfungen anfallen. AstraZeneca wird erst seit Anfang Februar geimpft, EU-Zulassung seit 29.1.21.

Alle Impftermine mit AstraZeneca wurden automatisch über das bayerische Impfprogramm Bayimco storniert. Neue Termine würden dann auch automatisch wieder über das Programm vergeben werden.

 

Moderna und BionTech Termine bleiben wie geplant bestehen.

 

Durgeführte Impfungen, Stand 17. März, 8 Uhr:

  • Erstimpfung 6906 – 7,6 %
  • Zweitimpfung 3808 – 4,2 %

 

Weiterer Todesfall:

Eine 91 Jahre alte Frau ist mit einem positiven Corona Test verstorben. Sie hatte schwere Vorerkrankungen. Sie ist der 80. Todesfall im Landkreis mit einem positiven Corona-Test.