Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Defibrillator gespendet

Für den ehrenamtlichen Dienst des BRK in Giebelstadt

Giebelstadt - „Das ist wie Weihnachten im September“ freuten sich die Leiter der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaft Giebelstadt über eine großzügige Spende der Firma Brandschutzplanung Renninger. „Corona hat uns erfreulicherweise wenig betroffen, so dass es uns möglich war, mit dieser Spende unser regionales Engagement fortzusetzen“ so Inhaber Philipp Renninger bei der Übergabe des Defibrillators (AED) vom Typ Lifepak 1000 mit zusätzlicher Möglichkeit zur EKG Ableitung.

 

BRK-Bereitschaftsleiter Herbert Klenk und das Leitungsteam Florian Ruppert und Thorsten Stadler waren in die Firmenräume im Giebelstadter Ortsteil Essfeld gekommen, um den Frühdefibrillator entgegenzunehmen. „Dieser Lebensretter ist für den Krankenwagen eine wichtige Aufwertung“, freute sich Herbert Klenk über die großzügige Spende.

 

„Die Ersatzbeschaffung war nötig, weil der Support für das Altgerät leider eingestellt wurde und deshalb in Zukunft keine Ersatzteile mehr zur Verfügung stehen“, berichtete Thorsten Stadler.

 

Mit seiner Spende wolle er sich für die ehrenamtlich geleistete Arbeit der BRK-Bereitschaft bedanken, die für die Sicherheit in Giebelstadt und dem südlichen Landkreis Würzburg nicht mehr wegzudenken sei, erklärte Renninger, der selbst ehrenamtlich als First Responder bei der Feuerwehr Essfeld tätig ist.

 

„Der neue AED wird hauptsächlich auf den mehr als 100 Sanitätswachdiensten, Veranstaltungen und Einsätzen der Schnelleinsatzgruppe im Jahr vorgehalten werden“, ergänzte Florian Ruppert.

 

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der BRK-Bereitschaft Giebelstadt freuen sich über weitere Spenden für die medizinischen Gerätschäften und deren Unterhalt.

  • Bankverbindung: Sparkasse Mainfranken Würzburg
  • IBAN: DE 91 7905 0000 0000 0658 21
  • BIC: BYLADEM1SWU
  • Verwendungszweck: Zuschuss Bereitschaft Giebelstadt KST 310050

Bild: Firmeninhaber Philipp Renninger (rechts) übergibt den gespendeten Defibrillator an die Leiter der BRK-Bereitschaft Giebelstadt. Bildquelle: Stefan Krüger, BRK Würzburg