Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Der beste Freund des Menschen im Test

Johanniter prüfen potentielle Rettungshunde im Eignungstest

Schweinfurt |Wo auch immer Personen in Gefahr sind und die technischen Mittel nicht mehr ausreichen, werden die Rettungshunde der Schweinfurter Johanniter eingesetzt. Mit ihrer sensiblen Nase wittern sie Spuren, die Menschen verborgen bleiben und retten so Leben. Bevor die zeitaufwendige Ausbildung gestartet werden kann, durchlaufen die Hundebesitzer mit ihrem Hund eine Eignungsprüfung. Diese fand am vergangenen Samstag auf dem Parkplatz des Musikheims in Obererthal (Landkreis Bad Kissingen) statt. Alle fünf Hunde haben den Test erfolgreich gemeistert und können nun ihren Karriereweg zum Rettungshund der Schweinfurter Johanniter starten.

 

Der Test besteht aus verschiedenen Elementen, die von Prüfern einzeln benotet werden. Hierbei werden beispielsweise Reaktionen auf optische und akustische Einflüsse getestet, indem hupende Autos vorbeifahren. Des Weiteren müssen die Hunde von Natur aus unerschrocken sein und über eine hohe Körperbeherrschung verfügen, was mit diversen Parcours und simulierten Gefahrensituationen wie eine rollende Regentonne auf die Probe gestellt wird. "Rettungshund kann eigentlich jeder Hund werden, sofern er vom Wesen geeignet ist", berichtet Andreas Ebeling, Leiter der Rettungshundestaffel der Johanniter in Schweinfurt. "Der Eignungstest wird in der Regel mit Hunden im Alter von sechs Monaten bis vier Jahren durchgeführt."

 

Die Ausbildung zum Rettungshund umfasst sowohl für Hundeführer als auch seinen vierbeinigen Kameraden eine Ausbildung mit einer Dauer von zwei bis drei Jahren. Während der Hundeführer unter anderem Fertigkeiten im Funk und in der Ersten Hilfe erwirbt, lernt sein Hund vermisste oder verschüttete Personen in jeder Art von Terrain zu orten. Bevor sie jedoch diese Ausbildung zum Rettungshund antreten können, ist der Wesenstest vorausgesetzt, den jedes Mensch-Hund-Team bestehen muss.

 

Interessierte Hundebesitzer können sich über das Aufgabenfeld der Lebensretter auf vier Pfoten telefonisch unter der 09721 7027-99 sowie per E-Mail unter schweinfurt@johanniter.de oder online unter www.johanniter.de/schweinfurt informieren.

Die Besitzerin führt ihren Hund konzentriert durch den anspruchsvollen Parcours. (Foto: Johanniter)