Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Die Vereinspauschale für 2021 wird verdoppelt

Abgeordneter des Stimmkreises Schweinfurt Stadt und Land, Sportstaatssekretär Gerhard Eck: Erneut mehr Geld für Sport- und Schützenvereine.

SCHWEINFURT STADT UND LAND- Auch im Jahr 2021 will der Freistaat seine finanziellen Zuwendungen für die bayerischen Sport- und Schützenvereine aufgrund der Corona-Pandemie verdoppeln.

 

Dies teilte der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schweinfurt und Sportstaatssekretär Gerhard Eck mit. Auch in 2021 wird eine Verdopplung der Vereinspauschale für die über 12.000 Sport- und Schützenvereine in Bayern auf den Weg gebracht. Bayern hatte bereits im vergangenen Jahr die Vereinspauschale pandemiebedingt von 20 auf 40 Millionen Euro aufgestockt.

 

„Das ist ein gutes Signal für die Sport- und Schützenvereine in Stadt und Landkreis Schweinfurt. Unsere Vereine sind durch die Pandemie in einer schwierigen Lage, gerade auch finanziell. Einnahmen fallen weitestgehend weg“. so Eck

 

Der Schweinfurter Stimmkreisabgeordnete Gerhard Eck begrüßt daher ausdrücklich die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz und des Bayerischen Kabinetts vom 04. März 2021. Bei einer regionalen 7-Tage-Inzidenz unter 50 ist ab 8. März der kontaktfreie Sport im Außenbereich mit maximal 10 Personen erlaubt. Liegt die Inzidenz zwischen 50 und 100 ist der kontaktfreie Außensport mit maximal 5 Personen aus 2 Hausständen möglich.

 

„Weitere Lockerungen im Sport können bei stabilen und guten Inzidenzwerten folgen“, so der Staatssekretär.