Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Drei Corona-Fälle im Landkreis Kitzingen

Das Landratsamt informiert

Landkreis Kitzingen Am späten Donnerstagabend hat sich der dritte Corona-Fall im Landkreis Kitzingen bestätigt. Dabei handelt es sich um eine Person aus dem engeren Familienkreis des ersten Falls, also um eine Kontaktperson 1, die bereits seit einigen Tagen in häuslicher Quarantäne verbracht hat.

 

Am Freitag, 13. März, um 9 Uhr trat wieder der Krisenstab zusammen. Verschiedene Punkte, die besprochen wurden:

 

- Die Klinik Kitzinger Land und die Helios Klinik in Volkach werden ebenfalls bis auf Weiteres ein Besuchsverbot aussprechen, für die Pflegeheime und Senioreneinrichtungen war dies bereits am Donnerstag durch das Landratsamt empfohlen worden und wurde nun durch eine Allgemeinverfügung der Staatsregierung angeordnet.

- Für den Wahlabend, 15. März, war die Öffentlichkeit ab 18 Uhr in den Großen Sitzungssaal des Landratsamts eingeladen, um die Ergebnisse der Landratswahl live zu verfolgen. Dies wird abgesagt, das Landratsamt bleibt am Sonntag, 15. März, für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Wahlergebnisse werden wie üblich über www.kitzingen.de veröffentlicht.

- Wie die Staatsregierung bekannt gegeben hat, sind ab Montag, 16. März, alle Schulen und Kindertageseinrichtungen in Bayern bis einschließlich 19. April geschlossen.

 

Um auch ausländischen Mitbürgern Informationen weiterzugeben, hat das Landratsamt allgemeine Informationen zum Corona-Virus in englisch, arabisch, türkisch und russisch unter www.kitzingen.de veröffentlicht.

 

Wichtige Telefonnummer:

• Bürgertelefon des Landratsamts: 09321/928 1111 (Mo-Do 8-16 Uhr, Sa-So 10-16 Uhr)

• Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) 116117

• Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, 09131 6808-5101