Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ehrenamtlich unterwegs

Bürgerbus Volkacher Mainschleife freut sich über weitere Fahrer

VOLKACH -Seit zehn Jahren verbindet der Bürgerbus Volkacher Mainschleife die Ortsteile Volkachs, Nordheim a. Main und Sommerach mit der Weinstadt und sorgt somit für eine noch größere Mobilität aller BürgerInnen. Der Bürgerbus ist inzwischen nicht mehr wegzudenken und ein überaus zuverlässiger Service für alle Fahrgäste. Das fünfköpfige Fahrerteam, das ehrenamtlich unterwegs ist, sucht aktuell nach Verstärkung.

 

Viermal in der Woche (montags, dienstags, donnerstags und freitags) ist der Bus – übrigens seit kurzem mit einem neuen Neunsitzer – unterwegs, um die Fahrgäste stressfrei von A nach B zu bringen.

 

Wer Lust hat das ehrenamtliche Team zu verstärken, sollte folgende Voraussetzungen mitbringen: Am Vormittag Zeit haben; gerne Auto- bzw. Kleinbusfahren und eine Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen. Außerdem sollte man kommunikativ sein.

 

Stadt Volkach übernimmt Kosten

Die Stadt Volkach weist daraufhin, dass die Fahrer einen Personenbeförderungsschein benötigen. Die Kosten zum Erwerb der Lizenz trägt die Stadt Volkach! Außerdem sind für diesen Schein eine Prüfung und ein Gesundheitscheck vorgeschrieben. Jeder ehrenamtliche Fahrer kommt immer wochenweise zum Einsatz. Je nach Anzahl der Fahrer ist dies max. 1x pro Monat der Fall.

 

„Unser Bürgerbus ist ein erfolgreiches kommunales Transfer-Angebot mit vielen Stammkunden. Man kennt sich und lässt sich auch gerne mit Kinderwagen, Rollator oder sonstigem Gepäck helfen“, erläutert Volkachs Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein das Erfolgsrezept des Bürgerbusses.

 

Wer Interesse hat, sich für seine Mitbürger ehrenamtlich zu engagieren, meldet sich bitte beim Leiter der Touristinformation Volkacher Mainschleife, Marco Maiberger – wahlweise via Mail an tourismus@volkach.de oder per Telefon 09381/40112.

 

Der Bürgerbus ist eine Initiative der Stadt Volkach sowie der Gemeinden Nordheim a. Main und Sommerach. Dieses Mobilitäts-Angebot wird durch den Landkreis Kitzingen finanziell gefördert. Der neue klimatisierte Bürgerbus wurde mit ÖPNV-Mitteln der Regierung von Unterfranken bzw. des Freistaats Bayern gefördert.

BU: Mit dem Bürgerbus Volkach stress- und staufrei von A nach B: Die ehrenamtlichen Fahrer (v. l.) Erich Heinlein, Harald Horsch, Jürgen Schuhmann, Walter Fackelmann, Hans-Jürgen Fuchsberger suchen mit Bürgermeister Heiko Bäuerlein (vorne sitzend im Fahrzeug) nach Verstärkung für das ehrenamtliche Fahrerteam. Foto: K. Eden/ Stadt Volkach