Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Feuer

Großeinsatz bei Brand in der JVA

Ein Brand in einer Zelle führte wegen Rauchausbreitung am Freitag Morgen um kurz nach 1 Uhr zu einem Großeinsatz des Rettungsdienstes in der Justizvollzugsanstalt Würzburg. Drei Patienten mussten zur stationären Behandlung in Kliniken eingewiesen werden, einer davon mit schweren Brandverletzungen. 70 Gefangene sowie Bedienstete der JVA wurden ärztlich gesichtet.

 

 

Der Rettungsdienst war mit 10 Rettungswagen, 3 Krankentransportwagen, 4 Notärzten sowie Einsatzleitung vor Ort. Organisatorischer Leiter Paul Justice berichtet von einer sehr guten Zusammenarbeit mit der Polizei, Anstaltsleitung und Feuerwehr. „Schnell vor Ort waren auch die ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppen der alarmierten Hilfsorganisationen“.

(Symbolfoto: Stefan Schwarz / BRK Würzburg)