Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Für einen fairen und nachhaltigen Schulstart

Landrat und Bürgermeister überreichten Schüler*innen „Faire Schultüten“

Landkreis Würzburg: Für Schüler*innen wird es am 8. September spannend, denn dann startet die Schule in Bayern wieder. Für viele ist der kommende Dienstag auch der Tag der Einschulung. 30 ABC-Schützen aus Stadt und Landkreis Würzburg werden diesen Start mit vollgepackten und fairen Schultüten feiern können, die ihnen kürzlich von Landrat Thomas Eberth und Klimabürgermeister Martin Heilig überreicht worden sind.

 

Die Schultüten mit nachhaltig gehandelten Produkten haben sich die Schüler*innen auch redlich verdient. Denn sie sind die Gewinner eines Malwettbewerbs des Fairtrade-Landkreises und der Fairtrade-Stadt Würzburg. Teilnehmen konnte, wer ein Bild gemalt und eingereicht hat, das zu dem Szenario „Meine bunte Heimat“ passt. Es sollte unter anderem auf die Situation eingehen, wie das Umfeld vor der Haustür fast ohne Autos und mit mehr Grün aussehen könnte. Unter allen Teilnehmer*innen wurden für den Landkreis 20 und für die Stadt zehn Gewinner*innen ausgelost.

 

Landrat Thomas Eberth war beeindruckt von den Ideen der ABC-Schützen und ihren verschiedenen Ansätzen. Ob Fahrradwege, der eigene Garten, der Wald oder klimafreundliche Roller: Die Kinder hatten sich viele Gedanken über das Umfeld gemacht, in welchem sie aufwachsen wollen. „Danke für eure Kreativität“, sagte er bei der Übergabe im Deutschhaus-Gymnasium, dessen Träger der Landkreis Würzburg ist. Eberth und Heilig erklärten in diesem Zuge auch gleich, was fair und nachhaltig eigentlich bedeutet. „Es geht darum, die Welt in einem Zustand zu erhalten, in welchem ihr später auch noch gut leben könnt“, fasste Heilig zusammen. Die beiden Politiker zeichneten die ABC-Schützen gemeinsam aus und wünschten ihnen einen guten Schulstart.

 

Unterstützt wurde die Aktion von der Memo AG aus Greußenheim und den Weltläden der Region. Eine Auswahl der eingesandten Bilder wird im Landratsamt Würzburg, im Weltladen Würzburg und in der Umweltstation der Stadt Würzburg ausgestellt.

BU: Landrat Thomas Eberth (links) und Klimabürgermeister Martin Heilig überreichten den ABC-Schützen die fairen Schultüten und begutachteten mit den kleinen Kindern die Gewinnerbilder. Foto: Hannah Beyer