Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Haarscheune spendet für die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses

Einen Scheck über 500,- € überreichte Geschäftsführerin Tanja Hartmann, vom Friseursalon „Haarscheune“ aus Bergrheinfeld, an die Klinik für Kinder und Jugendliche des Leopoldina-Krankenhauses.

An Stelle von Weihnachtsgeschenken für ihre Kunden, unterstützt die Friseurmeisterin soziale Einrichtungen mit einem Spendentopf von 1000,- Euro.

 

Chefarzt Dr. Johannes Herrmann bedankte sich herzlich für die tolle Spende, die 1:1 den Patienten der Klinik zu Gute kommen wird. „Es freut uns immer sehr zu erfahren, dass die Kinderklinik als wichtiger Bestandteil unserer Region wahrgenommen und an uns gedacht wird“, so der Chefarzt. Die Klinik nutzt die eingehenden Spendengelder, um Anschaffungen und Aktivitäten zu finanzieren, die nicht über das Budget der Krankenkassen abgedeckt werden können.

Dr. med. Johannes Herrmann (Chefarzt Kinderklinik) und Tanja Hartmann (Haarscheune)