Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Hier starten die Profis von morgen

Ausbildungsbeginn am Landratsamt Würzburg


Ausbildungsbeginn am Landratsamt Würzburg

Die Gesellschaft, Heimat und den Landkreis Würzburg in all seinen Facetten gestalten und für die Menschen da sein – das sind die Aufgaben des Landratsamtes Würzburg. 13 junge Menschen wollen genau dabei mitmachen und hier ins Berufsleben starten. Sie haben am 1. September 2022 ihre Ausbildung am Landratsamt begonnen. In unterschiedlichen Bereichen werden sie zu den Expertinnen und Experten von morgen ausgebildet – als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirtinnen und –wirte und Diplom-Verwaltungswirtinnen und –wirte (FH). Zwei der neuen Azubis absolvieren ein duales BASS-Studium (Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft).

 

Erster Arbeitstag startete nicht am Schreibtisch – sondern mit Landkreis-Tour

Und wie kann man sich mit seinem neuen Einsatzgebiet am besten identifizieren und Kolleginnen und Kollegen, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner unkompliziert kennenlernen? Indem man sich alles vor Ort anschaut! Daher startete der erste Arbeitstag für die Auszubildenden in diesem Jahr erstmals nicht am Schreibtisch, sondern mit einer gemeinsamen Tour durch den Landkreis Würzburg. Von den Außenstellen des Landratsamtes (Jobcenter, Veterinäramt, Umweltamt und Jugendamt, Dienststelle Ochsenfurt) über unter anderem die Straßenmeistereien, das Jugendhaus Leinach, die Klara-Oppenheimer-Schule oder das Feuerwehrzentrum in Reichenberg – überall durften die neuen Azubis hineinschnuppern und erhielten viele spannende Einblicke.

 

Großer Willkommenstag im Landratsamt Würzburg

Am 5. September gab es dann noch einmal einen großen Willkommenstag im Amt: Landrat Thomas Eberth begrüßte die Auszubildenden herzlich: „Wir haben durch Sie die Chance, neue Gedanken und Sichtweisen kennenzulernen“, freute er sich. „Wir als Landratsamt betrachten die Lebenswirklichkeit der Menschen im Landkreis Würzburg und behalten das Gemeinwohl im Blick. Und Sie alle sind davon jetzt ein Teil. Willkommen in unserer großen ‚Landratsamts-Familie‘“.

 

Im Anschluss präsentierten sich verschiedene Bereiche wie Personalrat oder Personalgemeinschaft. Denn das Landratsamt mit seinen über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist groß – und die neuen Kolleginnen und Kollegen sollen sich von Beginn an gut aufgehoben fühlen und wissen, wen sie zu verschiedenen Themen kontaktieren können.

 

Neben einem gemeinsamen Mittagessen und dem näheren Kennenlernen gab es am Willkommenstag natürlich auch zahlreiche Informationen zur Ausbildung und eine Führung durch das Amtsgebäude. Außerdem durften die Azubis ihre Erwartungen und Wünsche an die Ausbildungszeit äußern. Diese reichten von einem angenehmen Betriebsklima, praxisnaher Anwendung der Ausbildungs- und Studieninhalte bis hin zu einer guten Kommunikation untereinander.

 

Auszubildende sollen sich wohl und wertgeschätzt fühlen

Das umzusetzen und zu gewährleisten hat sich die neue Ausbildungsleiterin des Landratsamtes Würzburg, Anna-Lena Rushiti vom Fachbereich Personalentwicklung und Organisation, zum obersten Ziel gesetzt: „Nur, wer sich wohl und wertgeschätzt fühlt, kann erfolgreich und mit Motivation lernen und gute Arbeit leisten. Daher ist mir besonders wichtig, dass zwischen den Auszubildenden und mir eine offene, transparente Kommunikation herrscht. Ich sehe uns als ein Team, das ein gemeinsames Ziel vor Augen hat und dieses mit Ehrgeiz und Spaß an der Tätigkeit erreichen kann.“ Rushiti ist im Juli 2022 auf den bisherigen Ausbildungsleiter André Feil gefolgt, der den Fachbereich „Zentrale Dienste und Vergabestelle“ als Leiter übernommen hat.

Landrat Thomas Eberth begrüßt die 13 neuen Auszubildenden des Landratsamtes Würzburg herzlich. Auf dem Foto neben den Azubis: Landrat Thomas Eberth (links), Ausbildungsleiterin Anna-Lena Rushiti (vordere Reihe rechts, sitzend), Sarah Eitelwein, Leiterin des Fachbereichs Personalentwicklung und Organisation (hintere Reihe, fünfte von rechts), Andreas Dreßel, stellvertretender Leiter des Fachbereichs Personalverwaltung. Foto: Sarah Fuhrmann

Die neuen Auszubildenden des Würzburger Landratsamtes beim Besuch im Salzlager der Straßenmeisterei Ochsenfurt. Foto: Anna-Lena Rushiti