Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Internationaler Männertag am Landratsamt Würzburg

Gleichstellungsbeauftragte überreicht Schokolade an Landrat Thomas Eberth

Seit dem 19. November 1999 wird der Internationale Männertag jährlich gefeiert. Dieser soll Benachteiligungen von Männern und Jungen in den Bereichen Gesundheit, Familienrecht, Bildung und Medien aufzeigen, sowie die Gleichberechtigung der Geschlechter fördern.

 

Zum Weltfrauentag am 8. März gibt es bereits seit 2017 fair gehandelte Rosen für die Kundinnen und Mitarbeiterinnen des Landratsamtes Würzburg. Die Gleichstellungsbeauftragte Carmen Schiller nahm dies zum Anlass, um am Weltmännertag am 19. November Kunden und Mitarbeiter des Landratsamtes mit Fairtrade-Schokolade zu erfreuen. „Nur mit einem Teil der Gesellschaft kann es keine gerechte Zukunft geben“ erklärte die Gleichstellungsbeauftragte.

 

Dieses Jahr wiederholte sich diese Geste zum zweiten Mal. Für den in diesem Jahr gewählten Landrat Thomas Eberth handelte es sich jedoch um eine Premiere. Und so überraschte Carmen Schiller ihn mit einer Tafel Schokolade in seinem Büro. „Wir dürfen sowohl den Internationalen Frauentag, als auch den Internationalen Männertag nicht vergessen, da Gleichberechtigung und ein respektvoller Umgang mit dem anderen Geschlecht auch im 21. Jahrhundert noch immer nicht selbstverständlich sind“, sagte der Landrat sichtlich überrascht und „so ist es eine schöne Geste, dass alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einmal im Jahre diese kleine Aufmerksamkeit bekommen.“

 

 

Aber auch die Besucher des Landratsamtes werden nicht vergessen. An der Information und in den Vorzimmern der einzelnen Fachbereiche, seinen Außenstellen in Ochsenfurt und der Nürnberger Straße wartet auch dieses Jahr ein kleines Stück Fairtrade-Schokolade für die männlichen Besucher.

 

Fair produzierte Sportbälle für die Landkreisschulen, Taschen und Rucksäcke als Give-aways oder Würzburger Partnerkaffee in den Sitzungen des Kreistags – seit 2016 darf sich der Landkreis Würzburg Fairtrade-Landkreis nennen und seitdem gibt es immer neue Ideen, wie man den fairen Handel unterstützen und die Idee verbreiten kann. Dazu zählt auch die Schokolade am Internationalen Männertag.

 

Im regionalen Einzelhandel findet man bereits zahlreiche Verkaufsstellen für fair gehandelte Schokolade. Weitere Infos dazu oder zu den Fairtrade Towns des Landkreises finden Sie unter www.landkreis-wuerzburg.de/index.php oder bei www.fairtrade-deutschland.de.

BU 1: Landrat Thomas Eberth freute sich sichtlich über das süße Geschenk zum Internationalen Männertag und den Besuch der Geleichstellungsbeauftragten Carmen Schiller. XXX BU 2: Eine Schüssel Fairtrade-Schokolade wartet auf die Besucher des Landratsamtes am Internationalen Männertag. Foto: Daniel Schmitt