Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Jubiläumsempfang der Austauschschüler aus Vernon

Mit einem Empfang hat die Stadt Bad Kissingen am 25. März 2019 die 22 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen aus dem französischen Lycée Georges Dumézil in Vernon sowie deren Gastschüler und Lehrkräfte des Jack-Steinberger-Gymnasiums begrüßt. Es war der 50ste Schüleraustausch zwischen der Bad Kissinger Partnerstadt Vernon und dem Jack-Steinberger-Gymnasium.

„Es ist mir eine große Freude, euch und Sie zu einem besonderen Anlass begrüßen zu dürfen, denn es ist mittlerweile der 50. Austausch zwischen den beiden Schulen, den wir heute feiern können, quasi eine Goldene Hochzeit für unsere Partnerschaft“, hieß Bürgermeister Thomas Leiner die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen im Sitzungssaal des Bad Kissinger Rathauses willkommen. Und noch ein Jubiläum ließ sich feiern: Die französische Lehrerin Alexandra Cade kam in diesem Jahr zum 25. Mal mit ihren Schülerinnen und Schülern nach Bad Kissingen.

 

In all den Jahren hat die Stadt Bad Kissingen die freundschaftlichen Beziehungen großzügig unterstützt. Für die permanente Begleitung und Förderung der Städtepartnerschaft durch das Städtepartnerschaftskomitee sowie die jahrelange fürsorgliche Betreuung des Austauschs auf beiden Seiten durch die Lehrkräfte und Organisatoren sprach Thomas Leiner seinen Dank aus. Ein herzliches Dankeschön galt auch den Gastfamilien, ohne die solche Begegnungen nicht möglich wären.

 

Mit Blick auf die aktuellen politischen Entwicklungen erinnerte Bürgermeister Leiner an das gute Verhältnis beider Länder: „Gerade in Zeiten des Brexit ist dies ein gar nicht hoch genug einzuschätzendes Fundament für die Verbindung zwischen den europäischen Völkern. Die freundschaftlichen Begegnungen zwischen unseren beiden Städten waren immer auch vom gemeinsamen europäischen Gedanken geprägt, der unserer Städtepartnerschaft von Anfang an zu Grunde lag.“

 

Auch Lehrerin Alexandra Cade aus Vernon richtete beim Empfang ein paar Worte an die Jugendlichen: „Es ist immer wieder eine Herausforderung, die Menschen zusammenzuführen. Durch den Schüleraustausch tragt ihr dazu bei, die deutsch-französische Beziehung, die nicht nur für uns, sondern für ganz Europa wichtig ist, zu pflegen und zu fördern.“

Den Beirätinnen des Städtepartnerschaftskomitees für Vernon, Helena Scharf und Gisela Schriek, war es außerdem ein Anliegen, den Jugendlichen zum 50. Schüleraustausch ein kleines Geschenk mitzugeben. Sie überreichten einen süßen Gruß in Form von eigens bedruckten Jubiläums-Schokoladentafeln.

 

Während des Schüleraustauschs vom 24.-31.03.2019 besuchten die Jugendlichen aus Vernon ihre Gastfamilien in Bad Kissingen und konnten ihre Sprachkenntnisse im gegenseitigen Austausch vertiefen. Neben gemeinsamen Unterrichtseinheiten besuchten sie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, um Kultur, Land und Leute noch besser kennenzulernen.

Lehrerin Alexandra Cade aus Vernon und Bürgermeister Thomas Leiner begrüßten die Austauschschüler beim Empfang im Rathaus Bild: Friederike Grell