Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kita-Platz online anmelden

Neuer digitaler Service für Eltern in der Verwaltungsgemeinschaft Volkach – Anmeldeschluss für Kita-Jahr 2021/22 ist der 28. Februar 2021

VOLKACH - Die Verwaltung hat einen weiteren großen Schritt hin zum digitalen Rathaus gemacht: seit kurzem können Eltern ihre Kinder ausschließlich online für einen Betreuungsplatz anmelden. Das Verfahren ist dann für alle Krippen, Kindergärten und Hort einheitlich, unabhängig vom jeweiligen Träger. Das neue „Kita-Online-Portal“ findet man unter www.stadt-volkach.de

 

Damit werden künftig alle Anmeldungen in den sieben Tagesstätten im Stadtgebiet, dem Waldkindergarten, dem Kindergarten Nordheim und dem Hort in Volkach an einer zentralen Stelle angenommen. Das neue Online-Anmeldeverfahren ersetzt die bisherige Praxis bei der Kita-Anmeldung komplett. Dies bedeutet sowohl für die Eltern als auch für die Einrichtungen eine enorme Erleichterung, da bislang jede Kindertagesstätte eigene Modalitäten und Zeiträume für eine Anmeldung festgelegt hatte. Somit entfallen beispielsweise auch das persönliche Abholen und Ausfüllen von vielen Papier-Anmeldeformularen in den Kindertagesstätten. Mit wenigen Klicks ist die Bedarfs-Anmeldung erledigt.

 

Künftig erfolgt die Anmeldung immer am Anfang eines Kalenderjahres für das folgende Betreuungsjahr. Kinder, die ab Herbst 2021 einen Krippen-, Kindergarten- oder Hortplatz benötigen, können also von ihren Eltern ab sofort online im Bürgerservice-Portal unter der Rubrik „Kitaplatz“ vorgemerkt werden. Achtung: Anmeldeschluss für das Kita-Jahr 2021/22 ist der 28. Februar 2021!

 

Die Verwaltungsgemeinschaft weist daraufhin, dass Bedarfsanmeldungen, die nach dem Anmeldezeitraum eingehen, nachrangig behandelt werden und nach entsprechender Platzkapazität Berücksichtigung finden.

 

Der neue Online-Service bietet einen Überblick über die Kinderbetreuungsangebote der unterschiedlichen Träger mit ihren jeweiligen Besonderheiten. Die Anmeldung in der Wunscheinrichtung erfolgt künftig über eine individuelle Prioritätenliste.

 

Aus Gründen der Einheitlichkeit müssen sich allerdings auch Familien, die bereits eine schriftliche Vormerkung für einen Betreuungsplatz im Betreuungsjahr 2021/2022 ausgefüllt und abgegeben haben, noch einmal neu über die Online-Bedarfsanmeldung eintragen.

 

Bisher erfolgte die Vergabe der Betreuungsplätze nicht zentral, sondern über die einzelnen Einrichtungen verschiedener Träger. Dies führte jedoch oft zu Mehrfachanmeldungen seitens der Eltern, sodass ein Überblick über den tatsächlichen Bedarf schwer war.

 

Weitere Infos unter www.stadt-volkach.de/kita-bedarfsanmeldung

Foto-Credit: Stadt Volkach/ Atelier zudem