Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Klimaanpassung und Klimaschutz

Erlöserschwestern setzen Maßstäbe

Würzburg   Die Erderhitzung im Zuge der Klimakrise ist auch in Würzburg deutlich zu spüren. Um sich sowohl an die steigenden Temperaturen anzupassen als auch zum Klimaschutz beizutragen, hat sich die Kongregation der Schwestern des Erlösers in Würzburg besonders engagiert. Die Bemühungen wurden nun mit dem 2. Platz beim WVV-Umweltpreis 2023 in der Stadt Würzburg ausgezeichnet.

 

Seit Jahren steigt die Durchschnittstemperatur in Unterfranken schneller an als der globale Durchschnitt. In Würzburg, besonders in seiner Kessellage, ist dieser Trend besonders stark zu spüren. Die Temperaturerhöhung beträgt hier bereits 1,7 Grad Celsius im Vergleich zu 1990, während der globale Anstieg bei etwa 1 Grad Celsius liegt. Eine Wärmeinsel entsteht insbesondere durch den Bischofshut, wo die Temperaturen um bis zu 7 Grad Celsius höher liegen als im Umland.

Um dieser Situation entgegenzuwirken, haben die Erlöserschwestern Maßnahmen zur Klimaanpassung ergriffen. Insbesondere die Begrünung bebauter Flächen spielt eine zentrale Rolle, da dadurch die Wärmeabsorption reduziert wird und Pflanzenfeuchte für natürliche Kühlung sorgt. Ein wichtiger Schritt war die Entsiegelung und Begrünung des ehemals geschlossenen Innenhofs, der nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

 

Dazu wurden in enger Zusammenarbeit mit der Belegschaft die Mitarbeiterparkplätze abgeschafft. Durch diese Entscheidung wurden rund 50 Parkplätze entfernt, was zur Reduzierung des Autoverkehrs und zur Senkung der CO2-Emissionen beiträgt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ermutigt, auf den öffentlichen Nahverkehr, organisierte Mitfahrgelegenheiten oder das Fahrrad umzusteigen.

 

Die Jury des WVV-Umweltpreises 2023 würdigte diese bemerkenswerten Bemühungen mit dem 2. Platz. Die Fördermittel, die mit der Auszeichnung verbunden sind, sollen dazu verwendet werden, das Konzept der Begrünung von Parkplätzen weiter zu kommunizieren. Ziel ist es, die positiven Auswirkungen wie die Verringerung des Autoverkehrs in der Innenstadt, die natürliche Kühlung und die Verbesserung der Luftqualität noch weiter zu verbreiten.

Durch gezielte Informationen sollen Hemmschwellen abgebaut und potenzielle Hindernisse überwunden werden.

 

Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Lebensqualität aller Würzburgerinnen und Würzburger zu erhalten und weiter zu verbessern. Die Erlöserschwestern setzen damit ein bedeutendes Zeichen für den Klimaschutz und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels.