Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Klimaschutz-Aktionstag im BRK-Kinderhaus

Sollten wir Erdbeeren im Winter oder lieber im Sommer essen? Zum Bäcker mit dem Auto oder mit dem Rad fahren? Und welcher Müll gehört in welche Tonne? Das waren einige der Fragen, mit denen sich die Kinder im BRK-Kinderhaus s.Oliver Mini Club in Rottendorf beschäftigten.

Rottendorf

Unterstützt von Eisbär Anouk führten drei Mitarbeiterinnen von der Energieagentur Unterfranken e.V. die Kinder altersgerecht an die Themen Energiesparen, Klimaschutz und Mülltrennung heran.

Die Kinder konnten selbst aktiv werden: Mit dem Fahrrad erzeugten sie Strom, um eine Lampe zum Leuchten zu bringen. Sie ordneten Obst und Gemüse der richtigen Jahreszeit zu. Beim Abfall sortieren unterstützte sie eine Handpuppe in Form eines Wurmes mit Tipps.

Ziel des Klimaschutz-Aktionstages war es, den Kindern die Folgen unseres täglichen Handelns aufzuzeigen und sie zu motivieren, nachhaltiges Verhalten zu entwickeln.

Der BRK-Kreisverband Würzburg ist Träger mehrerer Kindertagesstätten in Stadt und Landkreis Würzburg.

Bild 1: Eisbär Anouk besuchte das BRK-Kinderhaus in Rottendorf

Kinderhaus Rottendorf

Bild 2: Die Kinder mussten kräftig strampeln, um die Lampe zum Leuchten zu bringen. Bildquelle: Stefan Krüger / BRK Würzburg