Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kreativität und digitale Tools im Ehrenamt auch weiterhin notwendig

Servicestelle Ehrenamt bietet Beratung an

LANDRATSAMT WÜRZBURG - Die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) ist seit dem 8. März 2021 gültig. Für gemeinnützigen Initiativen, Vereine und Organisationen im Landkreis Würzburg gelten weiterhin Beschränkungen. Unter anderem sind Treffen nur im Rahmen der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen erlaubt. Aktuell sind dies im Landkreis Würzburg bis zu zehn Personen aus maximal drei Hausständen (Stand: 10.3.2021). Veranstaltungen aller Art, auch Vereinsversammlungen, sind gemäß der Verordnung weiterhin untersagt, es wird auch weiterhin ein kontaktloses Engagement empfohlen.

 

Ausnahmen und Sonderregelungen

Ausnahmen von den Kontaktbeschränkungen gibt es für berufliche und dienstliche, sowie ehrenamtliche Tätigkeiten in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen zwingend erforderlich ist.

 

Sonderregelungen für Vereine (Mitgliederversammlungen und Vorstandswahlen) werden im „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ vom 27. März 2020 in Artikel 2 unter § 5 geregelt. Die Geltungsdauer der Regelungenwurde bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

 

Sportangebote

Kontaktfreier Sport ist in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen, im Freien – auch auf Außensportanlagen – möglich. Weiter ist kontaktfreier Sport für Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren im Freien möglich, auch auf Außensportanlagen (Stand 10.3.2021).

 

Beratungsangebot und Newsletter der Servicestelle Ehrenamt

Für Ehrenamtliche aus dem Landkreis Würzburg bietet die Servicestelle Ehrenamt tagesaktuelle Informationen auf der Homepage, einen Newsletter, sowie ein Beratungsangebot an. Fragen und Herausforderungen zur aktuellen Situation der ehrenamtlichen Arbeit, Möglichkeiten der digitalen Organisation und Motivation der Vereinsmitglieder sind unter anderem Themen für die Beratung. Hier stehen die Fachkräfte der Servicestelle Ehrenamt den Engagierten und Vorständen zur Seite.

Weitere Informationen und Verlinkungen unter: www.servicestelle-ehrenamt.de oder unter 0931 8003-5832. Anmeldung zum Newsletter an ehrenamt@lra-wue.bayern.de.