Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Landratsamt bildet auch 2019 wieder Nachwuchskräfte aus

„Ich freue mich, dass Sie sich für das Landratsamt Würzburg als Arbeitgeber entschieden haben“, begrüßte stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer die zwölf jungen Frauen und Männer, die am 2. September ihre Ausbildung begonnen haben. „Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen, und denken Sie gegenüber unseren Bürgerinnen und Bürgern immer daran, dass wir ein Dienstleistungsunternehmen sind, das auch Sie repräsentieren. Freundlichkeit und Bürgerfreundlichkeit sind Grundkompetenzen, die wir von Ihnen erwarten“, betonte Haupt-Kreutzer.

 

Alfred Pfeuffer aus Arnstein, Manuel Braun aus Würzburg, Antoniya Ivanova aus Würzburg und Vincenzo Romeo aus Dertingen sind Beamtenanwärter der 2. Qualifikationsebene (ehem. Mittlerer Dienst). Svenja Büchs aus Buchold und Manuel Schenkel aus Sulzfeld werden als Verwaltungsfachangestellte ausgebildet, Nico Reinwald aus Güntersleben zum Fachinformatiker für Systemintegration. Theresia Melchior aus Dingolshausen, Tobias Keim aus Creglingen, Lena Friedrich aus Elfershausen und Michael Friedmann aus Kitzingen sind Beamtenanwärter der 3. Qualifikationsebene (ehem. Gehobener Dienst). Luisa Baumeister aus Gaukönigshofen absolviert ein Duales Studium „Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung – BASS“.

 

Die stellvertretende Landrätin machte die neuen Kolleg*innen mit den Strukturen des Landkreises Würzburg und den Aufgaben des Landratsamtes bekannt. Herbert Blattner, Leiter der Personalstelle, ermutigte die Auszubildenden und Beamtenanwärter ebenfalls, mit Fragen nicht zu zögern: „Wir ermöglichen Ihnen eine breite Ausbildung in zahlreichen Fachbereichen. Investieren Sie Ihre Energie in gute Leistungen, das zahlt sich später aus“, so Blattner. Stellvertretende Personalratsvorsitzende Lisa Martin, stellvertretende Jugend- und Auszubildendenvertreterin Antonia Horbelt sowie Gleichstellungsbeauftragte Carmen Schiller boten sich als Ansprechpartnerinnen für Anliegen und Vorschläge an. Der künftige Ausbildungsleiter André Feil führte die neuen Mitarbeiter*innen durchs Haus.

Stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer (vierte von rechts) konnte gemeinsam mit dem Leiter der Personalstelle, Herbert Blattner (rechts), Gleichstellungsbeauftragter Carmen Schiller (2.v.l.), dem künftigen Ausbildungsleiter André Feil (links), Lisa Martin als Vertreterin des Personalrats (4.v.r.) und der stellv. Jugend- und Ausbildungsvertreterin Antonia Horbelt (2.v.r) zwölf neue Auszubildende im Landratsamt begrüßen: Nico Reinwald (3.v.l.), Michael Schenkel (4.v.l.), Michael Friedmann (5.v.l.), Theresia Melchior (6.v.l.), Alfred Pfeuffer (7.v.l.), Luisa Baumeister (5.v.r.), Svenja Büchs (6.v.r.), Manuel Braun (7.v.r.) und Antoniya Ivanova (Mitte). Auf dem Foto fehlen Lena Friedrich, Vincenzo Romeo und Tobias Keim. Foto: Dagmar Hofmann