Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Neubau eines Ärztehauses auf dem Kleinschroth-Areal, Mainstockheimer Straße

Auf dem rd. 4.000 qm großen ehemaligen Kleinschrothgrundstück soll in Kürze ein Ärztehaus mit geplant 7 Praxen, Apotheke und Platz für weitere medizinische Dienstleistungen entstehen.

KITZINGEN - Die Objektentwicklung Wittmann stellte am 15.04.2021 im Bau- und Umweltausschuss die Pläne vor.

 

Investor Wittmann zeigte die ideale Lage des Grundstücks für ein Ärztehaus auf.

Neben einer idealen Verkehrsanbindung, direkt an der Nordtangente, liegt das Grundstück darüber hinaus trotzdem nahe zur Innenstadt und kann damit zu einem wichtigen Baustein für die Innenstadtentwicklung werden. Da das Grundstück bereits bebaut war, wird mit dieser Entwicklung auch weiterer Flächenfrass vermieden.

 

2 der zukünftigen Mieter des Gebäudes haben bereits öffentlich Ihr Interesse bekundet. Der Internist, Dr. Thomas Brohm, wird seien Praxis aus der Moltkestraße verlagern und erhofft sich für seine Patienten mehr Behandlungsqualität. Der Inhaber der Apotheke im Ärztehaus, Martin Müller, wird im neuen Ärztehaus eine Filiale eröffnen, die Apotheke in der Moltkestraße bleibt weiterhin erhalten.

 

Von den insgesamt 7 geplanten Praxen besteht bereits für 5 konkretes Mietinteresse. Im Gespräch teilte der Investor mit, dass es sich bei den Interessenten für die Praxen um Neuansiedlungen und damit um eine weitere Aufwertung des Gesundheitsstandortes Kitzingen handeln würde.

 

Neben den Parkplätzen, die für die Praxen und deren Mitarbeitern vorgesehen sind, sollen auch öffentliche Parkplätze entstehen, ein Aspekt, der für die Stadt sehr wertvoll ist.

Lageplan "ersterEntwurf"