Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Neuer Geschäftsbereich „Gesundheit und Verbraucherschutz“

Peter Puchalla leitet den neuen Geschäftsbereich 6

LANDRATSAMT WÜRZBURG - Eine engere Verknüpfung von zwei Fachbereichen, die für die Gesundheit der Menschen in Stadt und Landkreis und das Wohl der Tiere im Landkreis Würzburg Sorge tragen, entstand zum 1. Februar 2021 mit dem neu gegründeten Geschäftsbereich 6 „Gesundheit und Verbraucherschutz“ am Landratsamt Würzburg.

 

Landrat Thomas Eberth begründet die Zusammenlegung: „Die Corona-Pandemie zeigt uns, dass das Gesundheitsamt, das für die Menschen in Stadt und Landkreis Würzburg zuständig ist, gestärkt werden muss. Das ist nur möglich, wenn die verantwortliche Geschäftsbereichsleitung sich auf dieses Thema konzentrieren kann. Deshalb wird das Gesundheitsamt mit seinen mittlerweile über 119 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem bisherigen Geschäftsbereich herausgelöst und neu in einem eigenen Geschäftsbereich organisiert. In diesen Geschäftsbereich wird auch der Fachbereich „Verbraucherschutz – Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung“ integriert. Realistisch denkbare Szenarien wie die Geflügelpest oder die Afrikanische Schweinepest können auch hier schnell zu einem für Mensch und Tier gefährlichen Ausbruchsgeschehen führen, so Eberth weiter. Für all diese Herausforderungen will das Landratsamt zukunftsfähig und schlagkräftig aufgestellt sein. Eine Verstärkung der Führungsebene im medizinischen und organisatorischen Bereich mit insgesamt mehr als 140 Mitarbeiter*innen ist deshalb notwendig.

 

Umstrukturierung und neue Geschäftsbereichsleitungen

Landrat Eberth dankt ausdrücklich den beiden bisherigen Geschäftsbereichsleiterinnen Oberregierungsrätin Eva-Maria Löffler, die fürs Veterinäramt für den Landkreis Würzburg zuständig war und zum 1. Februar 2021 zum Bezirk Unterfranken gewechselt ist, sowie Oberregierungsrätin Miriam Meder, in deren Geschäftsbereich „Jugend, Gesundheit und Soziales“ bisher das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg integriert war. „Die beiden Kolleginnen haben in einer besonders herausfordernden Zeit der Pandemie hervorragende Arbeit geleistet“, betonte Landrat Eberth, verbunden mit einem großen Dankeschön für den außerordentlichen Einsatz der beiden Juristinnen.

 

Miriam Meder übernimmt von Eva-Maria Löffler deren Geschäftsbereich „Kommunales und Sicherheit“, den Geschäftsbereich „Jugend und Soziales“ übernimmt die neu ans Landratsamt abgeordnete Regierungsrätin Nina Opfermann.

 

Peter Puchalla leitet den neuen Geschäftsbereich „Gesundheit und Verbraucherschutz“

Den neuen Geschäftsbereich 6 „Gesundheit und Verbraucherschutz“ leitet ab dem 1. Februar 2021 Verwaltungsrat Peter Puchalla, der bisher Fachbereichsleiter „Ausländer- und Personenstandswesen“ war. Das Gesundheitsamt bleibt unter der Führung von Dr. Johann Löw; Dr. Otto Erb leitet weiterhin das Veterinäramt. Der Geschäftsbereich erhält einen zusätzlichen Fachbereich „Recht und Organisation“, um die medizinischen Fachkräfte zu entlasten und die Organisationsstrukturen zu optimieren.

„Gesundheit und Verbraucherschutz hatten schon vor der Pandemie einen besonderen Stellenwert und jetzt ist es bedeutsamer denn je, daher müssen wir uns organisatorisch diesen Zukunftsaufgaben noch stärker annehmen“, so der Landrat.

 

Peter Puchalla gehört dem Landratsamt Würzburg bereits seit 1993 an. Von September 1993 bis November 1996 war er Regierungsinspektoranwärter beim Landratsamt Würzburg. Im Dezember 1996 wurde er dem Ausländerwesen mit Asylangelegenheiten zugewiesen, im Juni 1999 übernahm er die Funktion des stellvertretenden Fachbereichsleiters und wurde im Februar 2000 in den Kreisdienst übernommen. Im April 2005 wechselte der Diplom-Verwaltungswirt, der zwischenzeitlich auch einen Abschluss zum Betriebswirt (VWA) an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie absolviert hatte, in die Sozialhilfeverwaltung inklusive Asylbewerberleistungsstelle. Ab September 2005 wurde er zum stellvertretenden Fachbereichsleiter ernannt und legte ergänzend in den Folgejahren erfolgreich einen weiterführenden Masterstudiengang an der Universität des Saarlandes (Master of Laws - LL.M) ab. Im Februar 2012 wurde er dem Fachbereich Ausländer- und Personenstandswesen zugewiesen, dessen Leiter er seit März 2012 war. Am 1. Februar 2021 übernahm Puchalla die Leitung des Geschäftsbereichs „Gesundheit und Verbraucherschutz“.

Bildunterschrift: Peter Puchalla leitet den neu gegründeten Geschäftsbereich 6 „Gesundheit und Verbraucherschutz“ am Landratsamt Würzburg. Foto: Norbert Schmelz