Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Olaf Scholz – virtuell – in Würzburg

Der Kanzlerkandidat der SPD spricht mit Bürgerinnen und Bürgern

WÜRZBURG - Die digitale Deutschland-Tour führt Olaf Scholz am 16.03.21 nach Würzburg. Wir bleiben im Gespräch, gerade in diesen Zeiten, in der wir direkte Begegnungen reduzieren, um das Virus zu stoppen. Olaf Scholz stellt sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger und will umgekehrt erfahren, was die Menschen in und um Würzburg umtreibt.

 

Räumlich getrennt – und doch geht es ums zusammenkommen und miteinander diskutieren. Die Bundestagskandidatin Freya Altenhöner hat Olaf Scholz nach Würzburg eingeladen. Ziel des Kanzlerkandidaten ist es, bis zur Bundestagswahl am 26. September die Wahlkreise nun digital aus dem Studio im Berliner Willy-BrandtHaus zu besuchen, und zwar solange es die epidemiologische Lage erfordert.

 

In den Zukunftsgesprächen mit Olaf Scholz darf alles gefragt werden: Von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Lockdown, über gute Löhne, zukunftsfähige Mobilität und Gesundheitsversorgung, Corona-Hilfen für Selbständige, moderne Bildung und Digitalisierung, bis hin zu Fragen, wie eine sozial-gerechte Klimapolitik aussieht.

 

  • Wann: 16.03.2021; 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Wo: Facebook Live

 

Der Livestream bei Facebook beginnt am 16. März um 18 Uhr. Fragen können entweder vorab per E-Mail unter info@altenhoener.de oder direkt in der Kommentarspalte gestellt werden und werden live von Altenhöner und Scholz beantwortet.