Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Politischer Aschermittwoch der SPD im Livestream

LANDKREIS KITZINGEN - Auch die gepflegten politischen Traditionen fallen den pandemiebedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens zum Opfer. Der SPD-Kreisvorstand bedauert sehr, dass in diesem Jahr weder ein Neujahrsempfang mit Vertretern von Vereinen, Verbänden und Organisationen abgehalten werden konnte noch der beliebte politisch-kabarettistische Aschermittwoch stattfinden kann. „Der gute Besuch dieser beiden Veranstaltungen zeigt uns, dass das Gesprächsangebot und die Tradition eines politischen Aschermittwochs mit interessanten Rednern und unterhaltsamem Kabarett gerne innerhalb und außerhalb der Partei wahrgenommen werden.“ so SPD-Kreisvorsitzender Heinz Galuschka.

 

Aber auch wenn die Veranstaltungen vor Ort unterbleiben müssen, so bietet die BayernSPD am 17. Februar ihren traditionellen Aschermittwoch im Wolferstetter Keller in Vilshofen an, wenngleich dieser anders werden wird als in den vergangenen Jahren: Statt am frühen Morgen mit dem Bus nach Niederbayern zu fahren und bei Musik, Weißbier und Weißwürsten den Reden zu lauschen, können Interessierte dieses Angebot von zuhause im Livestream erleben. Nur für die kulinarische Begleitung müssen die Zuhörer dabei selbst sorgen. In diesem Jahr wird SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz nach Vilshofen kommen. Der Finanzminister und Vizekanzler wird die bayerische Aschermittwochstradition sicherlich mit interessanten und kurzweiligen Ausführungen beleben. Weitere Infos zu diesem Politischen Aschermittwoch folgen in Kürze.

Bild: Olaf Scholz (Thomas Trutschel / Photothek)