Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ruth von Truchseß feiert 80. Geburtstag

Ehemalige Abgeordnete ist "ihren" Politikfeldern noch immer verbunden

STADTLAURINGEN - Ruth von Truchseß begeht am kommenden Sonntag, 17.Januar 2021 ihren 80.Geburtstag. Über viele Jahre war die Jubilarin eine der prägenden Persönlichkeiten der SPD in Stadt und Landkreis Schweinfurt und ist ihrer Partei noch heute fest verbunden. Bereits 1972 fand sie den Weg in die SPD Willy Brandts. 1994 gelang der Volkswirtin, die zuvor bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt gewesen war, auf Anhieb der erstmalige Einzug in den Bayerischen Landtag, wo sie die Nachfolge des langjährigen Abgeordneten Werner Hollwich antrat. In der Landespolitik widmete sie sich besonders sozialpolitischen Themenfeldern, ein besonderes Anliegen war ihr ebenso die Kultur- und Bildungspolitik.

 

Ihren Einsatz honorierten die Wählerinnen und Wähler 1998, als ihr abermals den Sprung ins Maximilianeum glückte. 2003 verzichtete sie auf eine erneute Kandidatur für den Landtag, blieb aber in der Kommunalpolitik aktiv. Von Mai 1996 bis Ende April 2020 war Ruth von Truchseß Kreisrätin und brachte sich in dieser Funktion beispielsweise im Zweckverband Musikschule ein. Für ihr langjähriges Engagement in der Kreispolitik erhielt sie 2015 aus den Händen von Landrat Florian Töpper die Ehrenurkunde des Landkreises Schweinfurt, die der inoffiziellen Ehrenbürgerschaft des Landkreises gleichkommt. "Politisch wie menschlich war und bleibt Ruth von Truchseß ein großer Gewinn für die Sozialdemokratie in unserem Landkreis", wird Landrat Florian Töpper in einer Mitteilung der Kreis-SPD zitiert.

 

In ihrer Heimatgemeinde Stadtlauringen widmet sich das Geburtstagskind nicht nur im SPD-Ortsverein weiterhin öffentlichen Belangen, sondern führt seit mehreren Jahren erfolgreich den örtlichen Kulturverein.

Ruth von Truchseß Foto: Anand Anders