Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Schutz für Feuerwehrleute hat oberste Priorität

Vorstand der Landkreis-SPD besucht Theilheimer Feuerwehr

Bernd Endres, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Theilheim, freute sich sehr, dass die Vorstandschaft der Landkreis-SPD mit ihrem Vorsitzenden Volkmar Halbleib und der stellvertretenden Landrätin Christine Haupt-Kreutzer in Theilheim am Feuerwehrhaus Station machte.

Es steht eine Erweiterung des Feuerwehrgebäudes an. Dass das dringend nötig ist, erläuterte Jürgen Wallrapp, der Kommandant der Theilheimer Feuerwehr. Den Feuerwehrleuten steht zurzeit kein Umkleideraum zur Verfügung und die Uniformen hängen in der Fahrzeughalle. Die Theilheimer Feuerwehr spricht hier von Gefahr für die Kameraden, da die Abgase der Dieselfahrzeuge die Uniformen kontaminieren. Deshalb wird für ein Fahrzeug eine neue Unterstellhalle mit separater Umkleide benötigt.

 

„Die Sicherheit aller Bürger sollte gewährleistet sein, aber vor allem die der ehrenamtlichen Feuerwehleute, die sich für uns immer wieder in Lebensgefahr begeben“ stimmte Bernd Endres, Bürgermeisterkandidat von SPD und Parteifreien Bürgern in Theilheim, dem Kommandanten zu. Sein Konzept für die Neugestaltung von Feuerwehrhaus, Bauhof und Lager der Vereinsgemeinschaft stellte er dem Vorstand der Landkreis-SPD bei dieser Gelegenheit vor.

 

Christine Haupt-Kreutzer unterstützt diese Pläne von Endres. Für sie hat das Wohl der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte absolute Priorität: „Die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis sind wichtig für die Sicherheit und die Notversorgung in unserer Region. Wir sollten daher die entsprechenden Maßnahmen ergreifen, damit wir die Feuerwehrleute soweit wie möglich absichern“.

Der Vorstand der Landkreis-SPD besucht die Theilheimer Feuerwehr, v.l.n.r.: Toni Gernert (Ochsenfurt), Sonja Ries (Höchberg), Anna Stvrtecky (Höchberg), Abdu Bilican (Veitshöchheim), Michael Biermann (Randersacker), Bürgermeisterkandidat Bernd Endres (Theilheim), Landratskandidatin Christine Haupt-Kreutzer (Margetshöchheim), Joachim Sadler (Estenfeld), Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib (Ochsenfurt), Monika Fischer (Bergtheim), Eberhard Götz (Hettstadt), Gertraud Azar (Veitshöchheim), Foto: Thorsten Reppert