Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Spendenaktion der Dante Alighieri Gesellschaft Würzburg für Bergamo

Liebe Mitglieder der Dante-Gesellschaft Würzburg, liebe Nichtmitglieder und Liebhaber der italienischen Kultur,

die Dante-Gesellschaft Würzburg veranstaltet derzeit eine große Hilfsaktion für das vom Coronavirus heimgesuchte Norditalien. Die Hilfe ist speziell für die Stadt und Region Bergamo gedacht. Die Stadt Bergamo hat nicht nur viele wunderbare Kirchengebäude mit Würzburg gemeinsam, sondern kann sich ebenso wie Würzburg eines meisterhaften Freskos von Tiepolo rühmen. Zurzeit aber gehören diese Stadt und ihr Umland zu den Regionen Italiens, die am schlimmsten unter der Coronavirus-Seuche zu leiden haben. Vor allem fehlen Schutzkleidung- und Masken für das Krankenhauspersonal. Die Dante-Gesellschaft appelliert daher an alle Menschen, die nicht nur die Kunst, Kultur und Küche Italiens und Bergamos schätzen, sondern auch die Menschen, die dort leben und derzeit von den Umständen schier erdrückt werden, einen Beitrag zu leisten. Jeder noch so kleine Betrag leistet einen wirklichen humanitären Beitrag für das großartige Bergamo.

 

Die Spenden können Sie überwiesen auf das Konto der Dante-Gesellschaft Würzburg, Sparkasse Mainfranken, IBAN DE 22 7905 0000 0000 0696 82, BIC: BYLADEM1SWU, Verwendungszweck: Bergamo in Not Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre großartige Geste und wünsche Ihnen alles Gute,

 

Ihr Cav. Dr. Schäfer-Schuchardt, Präsident der Dante-Gesellschaft im Namen des Vorstands der Dante-Gesellschaft Würzburg