Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Veranstaltungsreihe Kreisacker 2020

Alternative Landnutzungsformen – Agrophotovoltaik/Alternative Landnutzungsformen – Agroforstwirtschaft

Alternative Landnutzungsformen – Agrophotovoltaik

  • Kostenloser Vortrag mit Diskussion
  • 13.10.2020, 19:30 Uhr
  • Alte Synagoge in Kitzingen
  • Referent: Simon Gruber, Referent des Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems (ISE)
  • Veranstalter: Landratsamt Kitzingen und Vhs Kitzingen

Ackerbau unter Sonnenkollektoren – kann das ein Modell der Zukunft sein? Seit 2016 wird dies auf der Versuchsfläche eines Demeter-Hofs in der Bodenseeregion untersucht. Das ISE ist einer der Partner des Forschungsprojekts und stellt im Rahmen des Vortrags die bisherigen Erfahrungen, Chancen und Risiken dieser neuartigen Landnutzung vor.

 

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Kreisacker“ der BNE-Koordinierungsstelle des Landkreis Kitzingen sowie Teil der Veranstaltungsreihe Energiewende und Klimaschutz im Kitzinger Land in Kooperation mit der Vhs Kitzingen.

 

Alternative Landnutzungsformen – Agroforstwirtschaft

  • Kostenloser Vortrag mit Diskussion
  • 20.10.2020, 19:30 Uhr Alban-Wolf-Saal, historisches Pfarrhaus am Schlossplatz, 97353 Wiesentheid
  • Referentin: Andrea Winterling, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • Veranstalter: Landratsamt Kitzingen
  • Um Anmeldung wird gebeten unter 09321 928 1109 oder valerie.grebner@kitzingen.de

 

Der Klimawandel zwingt Land- und Forstwirtschaft über neue Anbaumöglichkeiten und Ertragssysteme nachzudenken. Die Agroforstwirtschaft stellt hierbei eine Verknüpfung beider Wissenschaften dar. Einige Vorteile sind Schutz vor Erosion, Verbesserung des Mikroklimas und natürliche Schädlingsregulierung.

 

Im Rahmen eines Forschungsprojektes, das von der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) von 2009 bis 2018 umgesetzt wurde, gewann man neue Fakten und Erkenntnisse über die Bewirtschaftungsform mit Energieholz. Die Ergebnisse rund um Ertragsveränderungen, Anbaumethoden aber auch die rechtlichen Rahmenbedingungen dazu wird Referentin Andrea Winterling von der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in ihrem 45-minütigen Vortrag anschaulich und fundiert näherbringen. Im Anschluss wird sie für Nachfragen und Diskussion zur Verfügung stehen.