Soziale Netzwerke

  

Anzeige

„Wahn und Wahrheit“

Veranstaltungsreihe über Verschwörungserzählungen startet am Wochenende

Dieses Wochenende startet die Veranstaltungsreihe „Wahn und Wahrheit. Über Verschwörungserzählungen und Antisemitismus“. Auftakt bildet die Online-Performance Zwischenstand: WAHRHEIT, welche am 8. Mai aus dem Nürnberger Soziokulturprojekt Heizhaus live gestreamt wird.

Darüber hinaus gibt es Diskussionsangebote und Workshops. Die Reihe wird organisiert von verschiedenen Akteurinnen aus der Nürnberger Kulturszene und Zivilgesellschaft und will grassierenden Verschwörungserzählungen Angebote politischer und kultureller Bildung entgegensetzen.

 

Stephan Doll, Vorsitzender der Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg, erklärt hierzu:Verschwörungserzählungen sind brandgefährlich für unsere Demokratie. Antisemitische Stereotype treten offen zutage, die uns unweigerlich an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte erinnern. Aus Worten werden Taten. Die Allianz beteiligt sich als Kooperationspartnerin bei ‚Wahn und Wahrheit‘, um für Aufklärung zu sorgen und zu zeigen, dass wir Demokratinnen und Demokraten nicht bereit sind, diese Entwicklungen hinzunehmen. Für die Allianz ist klar: Denk mit statt quer!“

 

Wally Geyermann, Mitorganisatorin vom Soziokulturprojekt heizhaus, führt aus: „Verschwörungserzählungen greifen in der Pandemie um sich und sind leider auch bei manchen Kulturschaffenden und in der Alternativkultur präsent. Gesellschaftskritik ist notwendig, darf aber keinesfalls anschlussfähig für Coronaleugnung, rassistische und antisemitische Strömungen sein.“

 

Franziska Detrez, Performerin der schmarrnintelligenz, die, ergänzt: „Verschwörungserzählungen polarisieren und sind in unserer digitalen Kultur omnipräsent. Doch der digitale Raum kann auch Raum für kritische Auseinandersetzung und kulturelle Experimente sein. Die Veranstaltungen im Rahmen von ‚Wahn und Wahrheit‘ sind ein Beitrag dazu.“ Es ist geplant, dass die Veranstaltungsreihen im Sommer mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten und Veranstaltungen fortgesetzt werden. Das Projekt wird gefördert von der Nürnberger Partnerschaft für Demokratie im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

 

Veranstaltungshinweise

Online-Performance mit Nachgespräch 8. Mai 2021, 19 Uhr

Zwischenstand: WAHRHEIT. Episode Heizhaus

Wer zieht die Fäden? Wem kann man noch vertrauen? Wem nützt es? Mit diesen und anderen Fragen begibt sich eine Theatergruppe auf die Suche nach Verschwörungen und Verschwörungserzählungen im Netz. Auf dem schmalen Grat zwischen Gesellschaftskritik und Ideologie werden Enthüllungsvideos gesichtet, Messenger-Gruppen studiert und Expert*innen kontaktiert. Doch es ist nicht leicht, sich in der allgemeinen Flut an Informationen, Hypothesen und Fakten zurechtzufinden und dabei den Überblick zu behalten.

 

Eine Produktion der schmarrnintelligenz, die in Kooperation mit dem Nimeni-Kolleg: Natur und Kultur der Nacht und dem Studio für junges Theater – Theater zwo sieben e.V. Unterstützt durch Luise Cultfactory, sowie Heizhaus – ein Soziokulturprojekt des Quellkollektiv e.V. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur sowie durch das Kulturreferat der Stadt Nürnberg und die Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg.

 

Online-Workshop des DoKuPäd Nürnberg 11. Mai 2021, 18 Uhr

"Verschwörungserzählungen" - und was wir ihnen entgegensetzen können

Bill Gates hat das Corona-Virus erfunden, um die Weltherrschaft zu übernehmen!? Achtung, Verschwörungsalarm! Doch auch schon vor Corona geisterten die verschiedensten Mythen durch das Netz. In diesem Online-Angebot werfen wir gemeinsam einen genaueren Blick auf solche Verschwörungserzählungen. Dabei setzen wir uns mit den folgenden Fragen auseinander: Was sind Verschwörungserzählungen? Was ist das Gefährliche an ihnen und wie erkenne ich eine Verschwörungserzählung? Warum glauben Menschen daran und vor allem: was kann ich tun? Mit Hilfe verschiedener Methoden werden wir uns der Thematik nähern und werden versuchen Ideen aufzuzeigen, wie ein sicherer und reflektierter Umgang mit Verschwörungserzählungen aussehen kann.

Der Workshop wird vom DokuPäd Nürnberg durchgeführt und findet über Zoom statt. Dauer: 90 Minuten Organisatorische Hinweise Die Plätze in den Veranstaltungen sind begrenzt. Für die Teilnahme ist daher eine Anmeldung per E-Mail an info@schmarrnintelligenz.de notwendig. Bitte geben Sie Ihren Namen an und an welchen Veranstaltungen Sie teilnehmen wollen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.