Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zwei „Spatenstiche“ an einem Tag

Baugeginn Lagerhalle und Urnenwoge

GRAFENRHEINFELD - Mit gleich zwei „Ersten Spatenstichen“ hat die Woche in Grafenrheinfeld begonnen. Jedoch nicht mit dem herkömmlichen Spaten, sondern mit schwererem Gerät.

 

Zum einen beginnt jetzt der Bau der neuen Lagerhalle hinter den Tennisplätzen am Hermasweg. Am Standort der ehemaligen Containerschule hinter der Altmainsporthalle und der Kulturhalle wird eine Lagerhalle entstehen, die in erster Linie dem Betrieb der Kulturhalle und der Altmainsporthalle dient. Darüber hinaus bekommen auch die Festgemeinschaft und der Faschingsverein „RKK“ die benötigten Räume.

 

Am Fronseefriedhof wird eine neue Urnenwoge entstehen. Diese Form der Urnenbeisetzung wird sehr gerne gewählt. Die noch vorhandenen Grabplätze für Urnenbestattungen gehen langsam zur Neige. Eine neue Woge wird dringend benötigt. Die neue Woge wird aus den gleichen fränkischen Muschelkalksteinen hergestellt wie die bisherigen Urnenwogen. Sie fügen sich somit sehr gut in unseren Fronseefriedhof ein.

Bild 1: von links – Bürgermeister Christian Keller, Laura Küllstädt und Jürgen Hauck vom Planungsbüro HJP, Michel Lommel (Bauamtsleiter der Gemeinde) x Bild 2: von links – Sebastian Rudolf vom Bauhof, der die Arbeiten durchführt, Bürgermeister Christian Keller Fotos: Christian Keller