Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zweiter Fall im Landkreis Kitzingen

Besuchsverbot für Pflegeeinrichtungen empfohlen

Das Landratsamt informiert

Landkreis Kitzingen

Ein zweiter Corona-Fall hat sich am Donnerstag, 12. März, bestätigt. Es handelt sich um eine Frau aus Kitzingen, die in einer Pflegeeinrichtung in Würzburg arbeitet. Das Gesundheitsamt hat bereits Kontaktpersonen 1 ermittelt und alle nötigen Maßnahmen eingeleitet. Betroffen hiervor ist auch eine Schulklasse der Grundschule Siedlung, die Schüler bleiben bis einschließlich Montag zuhause.

 

Das Landratsamt empfiehlt zudem allen Senioren- und Pflegeeinrichtungen im Landkreis ein Besuchsverbot auszusprechen. Ein entsprechendes Schreiben geht heute noch an die Einrichtungen.

 

Ferner hat das Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege am späten Mittwochabend eine Risikobewertung für Veranstaltungen veröffentlicht (siehe Anhang), die das Landratsamt an alle Städte und Gemeinden verschickt.

 

Um auch ausländischen Mitbürgern Informationen weiterzugeben, hat das Landratsamt allgemeine Informationen zum Corona-Virus in englisch, arabisch, türkisch und russisch unter www.kitzingen.de veröffentlicht.

 

Wichtige Telefonnummer:

• Bürgertelefon des Landratsamts: 09321/928 1111

• Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, 09131 6808-5101

• Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) 116117