Soziale Netzwerke

  

Anzeige

10 Jahre Damenfußball beim FCH –

Eine Erfolgsgeschichte

Am 01.07.2008 war es soweit – der Vereinswechsel der bei beiden Damenmannschaften vom SV 72 Ochsenfurt zum FC Hopferstadt war perfekt. Heute 10 Jahre später feierte der ganze Verein 10 Jahre Damenfußball beim FC Hopferstadt. Es sind immer noch 2 Mannschaften, schon alleine das ist eine Erfolgsgeschichte, die sportlichen Erfolge dass die erste Mannschaft seit 2004/05 ununterbrochen in der Bezirksoberliga spielt und seit 2012/13 fünfmal hintereinander das unterfränkische Pokalfinale erreicht hat und dabei 2x gewonnen hat, runden das sportliche Bild ab. Wichtig und das ist die Grundlage für den Erfolg ist, dass die Damen mittlerweile fester Bestandteil des Vereines sind und bei Ihrem Heimspielen am Samstag oder Sonntag viele Besucher auf den Sportplatz locken.

 

Das wurde am Samstag, 21.07. gebührend gefeiert. Wochenlang von den Damen selbstständig vorbereitet gab es am Nachmittag als Höhepunkt des Festes einen mehr als ordentlichen Gaudi-Kick zwischen ehemaligen FCH/SV 72 Ochsenfurt Mädels und der aktuellen Mannschaft. Das Spiel endete trotz vieler Torchancen für die Alteren mit einem 1:0 Erfolg der jüngeren Mannschaft. Ein großer Erfolgsgarant war wieder einmal in diesem Spiel Torfrau und Beisitzerin in der Vorstandschaft Nadine Dornberger, die mehrmals in eins zu eins-Situationen ihre Klasse bewies. Anschließend gab es Ehrungen auf dem Sportplatz welche die beiden Vorstandsmitglieder vom FCH Nadine Dornberger u. Corinna Roth vornahmen. Es wurden zahlreiche Spielerinnen für 10 Jahre Damenfußball beim FCH mit einer Urkunde ausgezeichnet.

 

Im Sportheim gab es eine Bilderausstellung zu bewundern, welche die Historie 10 Jahre Damenfußball beim FCH aufzeigte. Diese zeugten von den sportlichen Erfolgen aber auch von vielen Feierlichkeiten, gemeinsamen Skiausflügen oder auf Mallorca. Die Jubiläumsausgabe welche im Sportheim verteilt wurde vom FCH Aktuell „10 Jahre Damenfußball“ war ein Potpourri aus Chronik, Bildern und Grußworte – eine herrliche Dokumentation der Erfolgsgeschichte. Schön an der Feier war auch der Besuch von vielen ehemaligen Fußballerinen, Trainern, Betreuern oder Funktionären aus der Zeit des SV 72 Ochsenfurt, dies zeigt die große Gemeinschaft der Damenfußballerinnen seit Ihrer Gründung von 1990.

 

Die Geehrten:

Julia Dallamar, Malina Endres, Petra Fries, Stefan Fuchs, Julia Göbet, Katharina Graf, Silvia Hanselmann, Petra Hemm, Petra Höfner, Sabrina Höhn, Margarete Karl, Johanna Kistner, Martin Kleinschrodt, Heike Mark, Jürgen Mayer, Syvia Menth, Nadine Ödamer, Irene Pfeuffer, Corinna Roth, Katrin Ruf, Franziska Schertzer, Maria Schuhmann, Julia Thron, Silke Ullmann, Katja Ullmann, Michaela Ulsamer-Hemm, Anja Valentin, Steffi Werner, Lena Wiehl, Nicole Wolf, Martina Wolf

Das Bild zeigt die beiden Teams vor dem Spiel bei einem gemischten Gruppenbild.