Soziale Netzwerke

  

Anzeige

2. Wettkampftag in der Bayerischen MasterRunde 2020

Bernd Stühler hebt Unterfrankenrekorde

Von neun Mannschaften belegt der AC 82 Schweinfurt am Ende der Bayerischen Mastersrunde 2020 einen tollen 3. Platz.

 

Der letzte Wettkampftag fand in der AC-Halle am Bergl statt. Der AC 82 Schweinfurt I und II hatte die Tabellenzweiten vom TSV Röthenbach zu Gast. Der TSV erzielte mit 1.199,60 Sinclair-Melzer-Punkten einen Vereinsrekord und schob sich an den ASV Neu-Ulm vorbei auf den 1. Platz.

 

Der AC 82 Schweinfurt I konnte den 3. Platz verteidigen und zufrieden die Saison abschließen. Auch der AC 82 Schweinfurt II rutschte einen Platz nach oben und beendet die Saison mit Platz 8.

 

Mit 313,87 Punkten erzielte Thomas Walz die meisten Punkte für die beiden AC-Teams.

 

Bernd Stühler zeigte sich kurz vor der Bayerischen Meisterschaft gut in Form und holte sich mit 47 kg im Reißen, 56 kg im Stoßen sowie 103 kg im Zweikampf die Unterfranken Rekorde bei den „Männern -61 kg“.

Bernd Stühler hebt Unterfrankenrekorde bei den Männern -61 kg Foto von Christian Gareis (Privat – AC 82 Schweinfurt)