Soziale Netzwerke

  

Anzeige

AC 82 Schweinfurt gewinnt Unterfrankenderby gegen KSV Kitzingen

Durch den 2:1-Sieg gegen den KSV Kitzingen schiebt sich der AC 82 Schweinfurt am 3. Wettkampftag der Bayernliga-Saison 2019/2020 wieder auf den 3. Tabellenplatz vor.

Das erste Unterfrankenderby in der Bayernliga lockte zahlreiche Gewichtheberfans aus ganz Franken in die AC-Halle. Die Begegnung blieb bis zur letzten Hebung spannend. Erst der letzte Versuch des Kitzingers Stefan Holzer entschied über die Verteilung der Tabellenpunkte.

 

Ständigen Führungswechsel gab es bereits zu Beginn des Reißens. Die 2. AC-Startgruppe mit Jennifer Block, Ekaterina Marchenko und Katharina Sindel bauten die Führung jedoch immer weiter aus. So ging der Tabellenpunkt für das Reißen mit 180,0 zu 138,3 Relativpunkten am Ende klar an die Gastgeber.

Auch der Stoßpunkt wurde hart umkämpft. Der KSV Kitzingen hatte mit Benjamin Uhl und Stefan Holzer „schwere“ Jungs am Start, die mit ihren letzten beiden gültigen Versuchen den Vorsprung des AC´s wieder einholen konnten. Mit knappen 273,0 zu 275,3 Relativpunkten konnte der KSV Kitzingen den Tabellenpunkt für das Stoßen mit nach Hause nehmen.

 

Mit insgesamt 453,0 zu 413,6 Relativpunkten blieb jedoch der Tabellenpunkt für den Zweikampf ebenfalls in Schweinfurt.

 

Bereits am 23.11.2019 findet der nächste Heimkampf in Schweinfurt statt. Hier werden wir auf die Heber des ESV München-Ost treffen. Wir erwarten wieder eine spannende Begegnung und freuen uns auf Eure Unterstützung. Der Eintritt ist frei.