Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Dritter Neuzugang für den FC 05: Torschütze Suljic wechselt von den Schanzern zu den Schnüdeln

16.05.2019

Schweinfurt: Im Anschluss an das Spiel beim FC Ingolstadt II hat Fußball-Regionalligist FC Schweinfurt 05 am Samstag seinen dritten Zugang für die kommende Spielzeit bekannt gegeben. Von den jungen Schanzern kommt der 20-jährige Stürmer Amar Suljic zu den Schnüdeln. Der Bosnier traf beim 2:0-Sieg des FCI am Samstag zum 1:0 für die Gastgeber gegen seinen künftigen Klub. In der laufenden Saison erzielte der 1,86 Meter große Suljic in 26 Einsätzen neun Tore und gab drei Vorlagen.

 

Der Junioren-Nationalspieler, der für Bosnien die U17, U18 und U19 durchlief, war 2016 aus seiner Heimatstadt vom FK Sloboda Tuzla nach Ingolstadt gekommen und wurde dort in den vergangenen drei Spielzeiten zunächst in der A-Jugend und dann in der Regionalliga ausgebildet. Auch eine Einladung für die U21-Auswahl hat Suljic derzeit in Aussicht. "Amar ist ein junger, gut ausgebildeter Offensivspieler", sagte der Sportliche Leiter des FC 05, Björn Schlicke. "Wie man auch heute gesehen hat, ist er sehr torgefährlich. Er hat in Ingolstadt auch schon ein paar Wochen bei den Profis mittrainiert, und sein Potenzial ist noch nicht ausgereizt. Da geht noch Einiges."

 

Auch FC-05-Trainer Timo Wenzel freute sich über die Verpflichtung, die für ein Jahr mit Option auf Verlängerung erfolgte. "Mit Amar bekommen wir einen Linksfuß, der offensiv variabel einsetzbar ist", meinte Wenzel. "Er hat in Ingolstadt unter Beweis gestellt, dass er technisch versiert ist, eine gute Einstellung mitbringt, unbedingt will. Und er hat richtig Lust auf die Geschichte in Schweinfurt." Dies war auch zu spüren, als sich Suljic nach dem Spiel zu seinem Wechsel äußerte: "Als ich die Rahmenbedingungen in Schweinfurt gesehen habe, war ich sofort überzeugt. Die Ziele, die der FC 05 als Verein hat, sind auch meine Ziele. Ich glaube, dass ich der Mannschaft dabei mit meinen Qualitäten helfen kann."

Foto: FC Schweinfurt 05

Von: PM/JO