Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Erdinger Cup der Fußballer: Die Siegerteams kommen aus dem Landkreis Kitzingen

25.06.2011

Eibelstadt - Peter Mrugalla war der Mann des Tages am Samstag in Dettelbach. Der 22 Jahre alte Stürmer schoss das Goldene Tor für den TSV Abtswind im Finale des Erdinger Cups gegen den Würzburger FV II im Duell der beiden unterfränkischen Bezirksliga-Meister. Daneben qualifizierte sich mit dem SV 09 Würzburg ein drittes Team für das Landeslfinals nächstes Wochenende im oberbayerischen Rohrbach. Und das durch ein 4:3 im Neunmeterschießen des kleinen Finals gegen Abtswind II. Beinahe also hätten es beide Abtswinder Mannschaften geschafft, die im Halbfinale aufeinander trafen. Beide Semifinals endeten mit einem 4:1 für die beiden Endspiel-Teilnehmer.


"Wir wollten nicht unbedingt weiterkommen, weil wir mitten in der Vorbereitung stecken", gab Mrugalla zu, dass die weite Reise nächsten Samstag an sich nicht ins Konzept des neuen Bezirksoberligisten passt. Doch nach 37 Treffern in der Bezirksliga traf der einstige Bayernliga-Stürmer des FC Schweinfurt 05 eben auch im Finale gegen eine Würzburger Reserve, die diesen Namen an sich nicht verdiente. Denn mit u.a. Benjamin Schömig, Neuzugang Pascal Kamolz, Tobias Rosenberger oder Daniel Drenkard kickten gestandene Bayernliga-Akteure mit. Und dennoch konnte keiner von ihnen im Finale Irnes Husic überwinden. Nur gegen Pflaumheim II (1:2) verlor der spätere Sieger eine Partie, gewann das Achtelfinale gegen Schnackenwerth mit 2:0 und das Viertelfinale allerdings knapp mit 13:12 (!) im Neunmeterschießen gegen Karlstadt.

Bei den Frauen siegte Dettelbach und Ortsteile 09 und ist zusammen mit dem SV Oberwerrn (Sieger beim Rahmenwettbewerb) für das Landesfinale am 2. Juli in Rohrbach qualifiziert. Bei den Herren vertritt zudem der FV Karlstadt (Sieger des Rahmenwettbewerbs) den Bezirk Unterfranken.. 

Die Teams aus dem Landkreis Rhön verabschiedeten sich genauso schnell aus dem Turnier wie Kreisspielleiter Michael Ritter. Für Bezirksliga-Aufsteiger TSV Münnerstadt erwiesen sich zwei Reservemannschaften aus dem Spielkreis Schweinfurt als zu stark, war genauso nach der Vorrunde Feierabend wie für den FC Westheim. Der SV Aura brachte es als Gruppendritter zumindest ins Achtelfionale, scheiterte dann aber mit 0:3 deutlich am WFV II. Die DJK Weichtungen kam als immerhin bester Gruppenvierter zu einem Zusatzmatch gegen Augsfeld II und verlor das Achtelfinale mit 1:3.

Auch die Mannschaften aus dem Landkreis Schweinfurt beklecjkerten sich nicht gerade mit Ruhm. Die Damen des SV Oberwerrn wurden mit einem Punkt Gruppenletzte, konzentrierten sich aber anscheinend auf den Rahmenwettberwerb. Bei den Gerren kamen alle fünf Vertreter zwar ins Achtelfinale, der TSV Röthlein gewann ein notwendiges Neunmeterschießen um den Gruppensieg gegen die DJK Aschaffenburg. Dpoch dann war für die Röthleiner (gegen Gerolzhofen) und für Schraudenbach (gegen Abtswind II) nach Neunmeterschießen schnell Schluss, ebenso für Schnackenwerth gegen Abtswind. Gerolzhofen schaffte es genauso wie Gochsheim II ins Viertelfinale. Doch da erwiesen sich Abtswind II und der SV 09 Würzburg als glücklichere Sieger.

Schlechtestes Team ohne Punkt und Tor war der allerdings auch stark ersatzgeschwächte SSV Kitzingen mit 0:10 Toren und ausschließlich Niederlagen. Doch dafür vertraten ja die beiden Abtswinder Teams und die Dettelbacher Frauen den Landkreis Kitzingen überaus würdig.

Der Stand nach den Vorrunden.

Gruppe A:
 1. FC Augsfeld II, 10 Punkte, 11:3 Tore
2. TSV Gochsheim II, 7, 5:5
3. FC Gerolzhofen, 4, 2:3
4. TSV Münnerstadt, 4, 3:5
5. TSV Duttenbrunn, 3, 2:7

Gruppe B:
1. TSV Abtswind, 9, 8:2
2. SV Schraudenbach, 9, 7:5
3. TSV Pflaumheim II, 7, 6:5
4. SG Buchbrunn/Mainstockheim, 3, 1:7
5. FVgg Bayern Kitzingen, 1, 2:5

Gruppe C:
1. Würzburger FV II, 12, 10:1
2. TSV Abtswind II, 5, 3:4
3. DJK Reuchelheim, 4, 4:6
4. DJK Weichtungen, 4, 5:8
5. 1. FC Westheim, 3, 2:5

Gruppe D:
1. FV Karlstadt, 10, 5:2
2. SV 09 Würzburg, 7, 6:5
3. SV Aura, 5, 4:3
4. SV Bavaria Wiesen, 3, 3:4
5. FC Karbach, 1, 3:7

Gruppe E:
1. TSV Röthlein, 10, 7:0
2. DJK Aschaffenburg, 10, 7:0
3. SV Schnackenwerth, 6, 3:5
4. TSV Gnodstadt, 3, 3:5
5. SSV Kitzingen, 0, 0:10

Frauen:
1. VfR Bischofsheim, 10, 8:3
2. Dettelbach und Ortsteile, 9, 9:3
3. Elsalva Elsenfeld, 6, 4:4
4. FFC Bastheim-Burgwallbach, 3, 2:6
5. SV Oberwerrn, 1, 1:8

Endspiel der Frauen:
Bischofsheim - Dettelbach: 3:4 nach Neunmeterschießen

Achtelfinale Herren:
Augsfeld II - Weichtungen 3:1
Abtswind - Schnackenwerth 2:0
Würzburger FV II - Aura 3:0
Karlstadt - Reichelsheim 3:0
Röthlein - Gerolzhofen 3:5 nach Neunmeterschießen
Gochsheim II - Pflaumheim II 5:3 nach Neunmeterschießen
Schraudenbach - Abtswind II 3:5 nach Neunmeterschießen
SV 09 Würzburg - Aschaffenburg 2:1

Viertelfinale Herren:
Augsfeld II - Würzburg II 0:4
Abtswind - Karlstadt 13:12 nach Neunmeterschießen
Gerolzhofen - Abtswind II 0:1
Gochsheim II - SV 09 Würzburg 1:4

Halbfinale Herren:
Würzburger II - SV 09 Würzburg 4:1
Abtswind - Abtswind II 4:1

Finale Herren:
Abtswind - Würzburger FV II 1:0


Von: Michael Horling