Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Frauenfußball 2. Bundesliga

02.04.2021

Eine weitere Niederlage mussten die Frauen des FC Würzburger Kickers gegen die SG 99 Andernach einstecken.


WÜRZBURG 

FC Würzburger Kickers – SG 99 Andernach 0:2 (0:0)

Am Mittwochabend gastierte, nach einer Anreise von 200 Kilometern, die SG 99 Andernach auf dem Soccergirl-Sportpark des Würzburger Stadtteils Heuchelhof. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz kamen als Tabellenzweiter und als schußstärkste Mannschaft zum Ligaspiel - 17 Tore in 5 Spielen - .

 

Im ersten Spielabschnitt konnten die Kickers-Frauen gut mithalten und ein Unterschied zwischen Platz 2 und Platz 8 war dem Spiel nicht anzumerken. Auf beiden Seiten gab es in der ersten Spielhälfte je eine gute Einschussmöglichkeit. So jagte Antonia Hornberg in der 24. Minute die Kugel knapp über das Kickers-Gehäuse. Im Gegenzug landete eine abgewehrte Ecke vor die Füße von Luisa Scheidel, die ebenfalls ihren Schuss aus 22 Metern zu hoch angesetzt hatte.

 

Andernach wird in Halbzeit 2 stärker

Neun Minuten waren nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichterin Julia Boike (Altenstadt) vergangen und Kickers Keeperin Hannah Johann musste zum ersten Mal hinter sich fassen. Nach einer Flanke kann in der Mitte Kathrin Schermuly frei hochsteigen und zum 1:0 für ihre Farben einnicken. Die beste Spielerin auf dem Platz, die pfeilschnelle und wendige Antonia Hornberg, hätte in der Folgezeit das Ergebnis noch hochschrauben können, doch der Pfosten (68.) und Torfrau Johann, gemeinsam mit Jule Dickmeis hatten etwas dagegen. Das Highlight kam dann in der 84. Minute. Nach der Linksflanke von Alina Wagner lag Antonia Hornberg waagrecht in der Luft und ihr Flugkopfball aus sieben Metern schlug wie eine Granate im Gehäuse von Hannah Johann ein. „So ein Tor habe ich in meiner gesamten Laufbahn noch nicht bekommen“ so der Kommentar der Würzburger Keeperin.

 

Nach dem Schlusspfiff feierten die Gäste ausgelassen den Sieg und konnten als Tabellenführer die Heimreise antreten.

 

Aufstellung

FC Würzburger Kickers: Hannah Johann, Eva Teubert, Meike Bohn, Maike Schopf, Jule Dickmeis, Maria Ansmann, Luisa Scheidel, Jenaya Robertson, Nicole Kreußer, Medina Desic (Laura Eisler/79.), Marsia Gath (Laura Gerst/67.)

SG 99 Andernach: Kathrin Günther, Karla Engels (Luisa Mais/88.), Caroline Asteroth (Carolin Dillenburg/81.), Magdalena Schumacher, Laura Weinel (Natalie Poppe/72.), Kathrin Schermuly, Antonia Hornberg, Besarta Hisenay (Alina Wagner/46.), Vanessa Zilligen (Magdalena Lang/88.), Lisa Umbach, Marie Schäfer

 

Spieldaten:

TORE: 0:1 Kathrin Schermuly (54.) 0:2 Antonia Hornberg (84.)

Schiedsrichterin: Julia Boike (Altenstadt)

Schiedsrichter-Assistentin 1: Julia Dörr (Riedstadt)

Schiedsrichter-Assistentin 2: Amra Cakovic

Gelbe Karten: Bohn/Zillingen

 

Weitere Ergebnisse

FCB München II - 1. FFC Niederkirchen 0:0

TSG Hoffenheim U20 - 1. FC Saarbrücken 1:1 (1:1)

Eintracht Frankfurt II – FC Ingolstadt 1:2 (1:0)

 

Tabelle

 

 

 

1. SG 99 Andernach 6 5 0 1 19 : 5 14 15

2. 1. FC Köln 5 5 0 0 9 : 3 6 15

3. FC Ingolstadt 6 3 2 1 12 : 9 3 11

4. 1. FC Saarbrücken 6 2 1 3 8 : 13 -5 7

5. Eintracht Frankfurt II 5 2 0 3 9 : 7 2 6

6. TSG Hoffenheim U20 5 1 2 2 9 : 10 -1 5

7. FCB München II 5 1 2 2 8 : 9 -1 5

8. FC Würzburger Kickers 5 1 0 4 4 : 9 -5 3

9. 1. FFC Niederkirchen 5 0 1 4 2 : 15 -13 1

Spielszenen Kickers-Andernach 0:2

Von: S. Thomas