Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Fußball U19 Junioren Landesliga

05.11.2019

U19-Gallier unterliegen auswärts nur knapp auf einem nassem Platz.


SpVgg Bayern Hof - TSV Großbardorf 2:1 (0:0)

Bericht von Wolfgang Hertlein / Matthias Hochrein (TSV Großbardorf)

Auf einem nassen Platz war das Spiel sehr schwierig. In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften jeweils zwei gute Chancen. Es stand zur Halbzeit aber 0:0.

 

In der zweiten Hälfte wurde durch das körperbetonte Spiel der Heimmannschaft alles etwas härter. Nach einem Eckball in der 69. Minute erzielte Alexander Beck das 0:1 aus einem Gestocher im Strafraum.

 

Sicherheit nach dem 0:1 war leider Fehlanzeige. Durch ein unglückliches Handspiel im Strafraum gleicht Hof mit dem Strafstoß aus.

 

In der Unterzahl wurde der Druck auf die Gallier immer größer, der zwei Minuten später durch einen erneuten Standard zum 2:1 Endstand führte. Es wurde nochmals alles nach vorne geworfen. Leider ohne Erfolg.

Fazit:

Unnötige Niederlage gegen einen schlagbaren Gegner.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 09.11.2019 um 16:00 Uhr statt. Der U19-Gallier-Nachwuchs empfängt in der heimischen Bioenergie Arena die JFG Wendelstein. Die Wendelsteiner unterlagen in ihrem Heimspiel gegen die JFG Kreis Würzburg Süd-West und befinden sich mit 9 Punkten auf Tabellenplatz 11 in der Landesliga. Die Gallier befinden sich mit weiterhin 10 Tabellenpunkten nun auf Platz 9.

Aufstellung: Tim Hofmann, Hannes Schmitt, Ludwig Müller (90. +2 Marwin Ogbewi), Philipp Aumüller, Alexander Beck, Fabian Mainberger, Artem Rosbach, Felix Hochrein (63. Mortaza Ansari), Luca Böhm, Diego Rosero Quinones (90. +2 Rene Dümling), Benedikt Stuhl

Tore: 1:0 Alexander Beck (69.), 1:1 k.A., Bayern Hof (83.), 2:1 k.A., Bayern Hof (84.)

Zuschauer: 50

Trainer: Wolfgang Hertlein, Matthias Hochrein (Co-Trainer)

 

Fotos: Klaus Beck

Von: S. Thomas/W. Hertlein/M. Hochrein