Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Herren-Kreis-Elite trifft sich zum Futsal-Turnier in Ochsenfurt

08.01.2019

Ohne den Titelverteidiger Titelverteidiger des Vorjahres, der TSV Unterpleichfeld. Unterpleichfeld.


Die besten Teams der Futsal-Vorrunde des Fußballkreises Würzburg treffen sich zur Hallenkreismeisterschaft am 12. Januar 2019 ab 13:00 Uhr in der Ochsenfurter Dreifachsporthalle. Ausrichter für den Bayerischen Fußballverband ist der Ochsenfurter FV, für den dieses Turnier der Auftakt zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Ochsenfurter Fußball“ sein wird.

 

Da der Ausrichter für dieses Kreisturnier automatisch qualifiziert ist, musste der Ochsenfurter FV nicht an einem Vorturnier teilnehmen, genau wie der Titelverteidiger des Vorjahres, der TSV Unterpleichfeld.

 

Letzterer hat allerdings auf die Teilnahme und Titelverteidigung verzichtet, sodass beim Vorturnier in Ochsenfurt auch der Drittplatzierte in den Genuss der Kreismeisterschaft kommen konnte und das war der Kreisklassist FC Hopferstadt. Dazu kommen folgende Teams: TG Höchberg (Landesliga), TSV Uettingen (Bezirksliga), SV Maidbronn (Kreisliga), SV Bergtheim (Kreisklasse), SV Oberdürrbach (Kreisklasse), TSV Frickenhausen (A-Klasse), FC Eibelstadt (Kreisliga), TSV Gerbrunn (Kreisklasse), ASV Rimpar (Landesliga) und TSV Rottendorf (Bezirksliga). Letzterer war übrigens Zweiter der Bayerischen Futsal-Meisterschaft 2018.

 

Der exakte Spielplan mit Anstoßzeiten kann der Website des Veranstalters unter www.ochsenfurter-fv.de entnommen werden, wo auch am Turniertag die aktuellen Ergebnisse zeitnah über den Live-Ticker des BFV veröffentlicht werden.

 

Der Eintritt ist nur beim Betreten der Tribüne zu entrichten, für eine reichhaltige Rundumversorgung ist ausreichend gesorgt.

 

Als Hauptsponsor des Turniers steht die Kauzen Bräu Ochsenfurt zur Verfügung.

 

Das Turnier steht unter der sportlichen Aufsicht des BFV-Teams um den Kreisspielleiter Marco Göbet.

 

Auch beim Futsal gilt: Das Runde muss in das Eckige Foto: Walter Meding

Von: S. Thomas/W. Meding