Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Marcel Juhasz bleibt: Der Topscorer ist Spieler Nummer vier im neuen Kader der Mighty Dogs

01.07.2011

Schweinfurt - Nach Jens Feuerfeil in der vergangenen Woche hat nun auch Marcel Juhasz seinen Vertrag beim ERV Schweinfurt um eine weitere Saison verlängert und streift damit zum sechsten Mal das Dress der Hunde über. Der 28-jährige Topscorer der Spielzeit 2010/2011 erzielte in 41 Spielen 69 Scorerpunkte bei 32 Strafminuten.


2000/2001 kam Juhasz das erste Mal nach Schweinfurt, wechselte jedoch 19 Spielen wieder zurück in die British Columbia Hockey League, ehe es ihn zwei Jahre später erneut in die Kugellagerstadt verschlug.

Sein Durchbruch sollte 2003/2004 gelingen, als er mit 47 Scorerpunkten höherklassige Vereine auf sich aufmerksam machen konnte. Über die Stationen Hannover Scorpions, Iserlohn Roosters (DEL), Fishtown Pinguins Bremerhaven, Straubing Tigers, Moskitos Essen, Kaufbeuren Joker und dem EV Landsberg (damals 2. Bundesliga) zog es den mittlerweile mit einer Schweinfurterin verheirateten Deutsch-Kanadier wieder an den Main. Vergangene Saison übernahm er sogar als Trainer zusammen mit Steffen Reiser ein noch größeres Maß an Verantwortung. Komende Runde aber wird er sich auf seinen Job als Spieler konzentrieren.

Inzwischen konnten ebenfalls weitere Verträge im Sponsoringbereich fixiert werden. Mit der Unternehmensgruppe Glöckle, den Firmen LVM Halbig, Sanitär Mack, Fußbodenbau Schmitt, Sparkasse Schweinfurt und der STO AG Schweinfurt haben nun auch alle restlichen Premiumsponsoren ihre Zusicherung für ein weiteres Jahr bei den Mighty Dogs gegeben.

Kommenden Dienstag, den 05.07.2011, findet um 19:30 Uhr in der Stadiongaststätte "Overtime" ein statt.


Von: Michael Horling