Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Nach zwölf Jahren beim „Effzeh“: Kickers verpflichten Torwarttalent Vincent Müller

07.06.2019

Würzburg: Der FC Würzburger Kickers bastelt weiter fleißig an seinem Kader für die Drittliga-Saison 2019/20: Nachdem die Rothosen bereits die Transfers von Frank Ronstadt (21), Hüseyin Cakmak (20) und Luca Pfeiffer (22) sowie die Vertragsverlängerung von Eric Verstappen (25) bekanntgegeben haben, ist nun der nächste Wechsel perfekt: Torwarttalent Vincent Müller kommt von der U19 des 1. FC Köln an den Dallenberg. Der 18-Jährige wechselt damit vom Rhein an den Main und hat bei den Kickers einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

 

Nach seinen Anfängen bei der SG Köln-Worringen zog es den 1,90 Meter großen Schlussmann bereits im alter von sechs Jahren zum "Effzeh". Im Nachwuchsleistungszentrum der Kölner durchlief Müller sämtliche Jugendmannschaften und brachte es unter anderem auf 19 Einsätze in der U17-Bundesliga-West und 28 Einsätze in der U19-Bundesliga-West. Mit 25 beziehungsweise 18 Gegentoren kassierte er dabei in beiden Altersstufen weniger als einen Treffer pro Spiel. Nach zwölf Jahren als Geißbock wird der 18-Jährige nun ab Sommer eine Rothose.

 

"Vincent ist fußballerisch sehr stark und hat in Köln eine hervorragende Torwartausbildung genossen und sich mit großem Ehrgeiz durch alle Altersklassen gebissen. Wir sehen ihn ihm ein großes Potenzial und wollen ihn Schritt für Schritt weiterentwickeln", sagt FWK-Cheftrainer Michael Schiele. Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer freut sich, dass "mit Vincent ein talentierter und wissbegieriger Keeper unser Torwart-Trio komplettieren wird".

 

"Ich bin glücklich, hier zu sein und voller Vorfreude auf die kommende Saison sowie diese neue Herausforderung", kommentiert Müller seinen Wechsel.

Foto: FC Kickers Würzburg

Von: PM/NE