Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Philp verlässt die Schnüdel und beendet seine Profikarriere

13.02.2021

SCHWEINFURT - Außenverteidiger Ronny Philp verlässt den Fußball-Regionalligisten FC Schweinfurt 05 und beendet seine Spielerkarriere. Der Vertrag des 32-Jährigen ist zum 31. März 2021 aufgelöst worden. Philp war 2018 aus Heidenheim zu den Schnüdeln gekommen und absolvierte seitdem 16 Regionalliga-Einsätze. Zuvor war er viele Jahre in der ersten, zweiten und dritten Liga aktiv gewesen.

 

„Ronny konnte aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme leider lange nicht mehr für den FC 05 spielen“, sagte Sportdirektor Robert Hettich. „Er hat sich entsprechend neu orientiert und um Auflösung seines Vertrags gebeten.“ Philp kehrt zur SpVgg Greuther Fürth zurück – aber nicht als Spieler. „Er erhält dort die Möglichkeit, eine kaufmännische Ausbildung zu beginnen und seine berufliche Karriere nach seiner Laufbahn als Profi zu starten. Dabei wünschen wir Ronny alles Gute und viel Erfolg.“

 

„Leider ist nach meiner Verletzung Profifußball nicht mehr möglich“, erklärte Philp, „dennoch bin ich dankbar dafür, was ich die letzten 12 Jahre lang durch ihn erleben durfte. Jetzt freue ich mich auf einen neuen Lebensabschnitt. Ich drücke den Schnüdeln weiterhin die Daumen und hoffe, der Verein erreicht seine Ziele.“


Von: S. Thomas/M. Schäflein