Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Schnüdel müssen ohne Zuschauer gegen SV Schalding - Heining antreten

23.10.2020

Fußball - Regionalliga Bayern


Schweinfurt:  Am Freitag erhielt der 1. FC Schweinfurt 05 die endgültige Information , dass die Partie am Samstag gegen den SV Schalding-Heining leider ohne Zuschauer stattfinden muss. Grund dafür ist der hohe Conrona - Inzidenzwert von über 100 pro 100. 000 Einwohner in Stadt und Landkreis Schweinfurt.

 

Nach intensiven Beratungen hat sich der Verein dazu entschlossen, die Partie in so einer kurzfristigen Zeitspanne nicht abzusagen. Geschäftsführer Markus Wolf erklärte dazu: "Wir gehen diesen einmaligen Weg mit einem Geisterspiel, damit wir im Spielrhythmus bleiben. Gerade in Hinblick auf die mögliche DFB-Pokal Partie gegen den FC Schalke 04 wollen wir die Partie gegen den SV Schalding-Heining nicht aussetzen. Natürlich bedauern wir es sehr, dass wir so kurzfristig ohne unsere Fans spielen müssen.Wir hoffen, dass sich die Situation baldmöglichst verbessert und wir unsere Heimspiele wieder mit Zuschauern bestreiten können."

 

Für die bereits erworbenen Tickets bietet der FC Schweinfurt 05 folgende Optionen an:

 

Option 1:

Der Betrag des Tickets wird bar zurück erstattet.

 

Option 2:

Das Ticket kann für das nächste Heimspiel gegen den TSV Buchbach kostenfrei eingetauscht werden.

 

Option 3:

Freiwilliger Verzicht auf die Rückerstattung - der Betrag wird dem Verein somit gespendet.

 

"Der Verein bedauert sehr, dass das morgige Heimspiel ohne seine Fans austragen werden muß. Hofft aber, dass die Unterstützung zahlreich über den Online-Stream statt findet. Die Partie kann nämlich kostenlos über den Anbieter sporttotal.tv verfolgt werden",  teilt der FC 05 mit.


Von: PM