Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U15 Junioren Bayernliga

19.10.2020

U15 der Schnüdel siegt im Frankenwald


JFG Grün-Weiß Frankenwald - 1.FC Schweinfurt 05 1:8 (0:3)

Bericht: Christian Djalek (FC Schweinfurt 05)

Nach dem hart umkämpften Derby-Sieg unter der Woche gegen den TSV Großbardorf fuhren die Schnüdel im Frankenwald ihren ersten Auswärtsdreier ein, und was für einen! Mit viel Tempo und Druck starteten die Schweinfurter auf dem nagelneuen Kork-Kunstrasen in Stockheim (bei Kronach) in die Partie und gingen früh durch einen Kopfball in Führung. Hiernach erarbeiteten sich die Gäste auch einige Chancen, die allerdings nicht konsequent genutzt werden konnten. Erst ein Distanzschuss nach einer halben Stunde zum 2:0 und ein Kopfball nach Ecke mit dem Halbzeitpfiff zum 3:0 sorgten für eine beruhigende, völlig verdiente Führung der Kugelstädter.

 

Nach der Pause versuchte die Heimelf nun mehr ins Spiel zu kommen, hatten aber bis auf ein, zwei Standardsituationen keine zwingenden Torchancen. Nach einer Stunde nahmen dann die Schnüdel wieder mehr das Heft in die Hand und erhöhten auf 4:0. Postwendend folgte nach einem schnell ausgeführten Freistoß der Frankenwälder der 1:4 Anschlusstreffer, was die Schweinfurter nicht besonders beeindruckte. So gaben die Gäste nochmals Gas und erspielten sich mit sehenswerten Ballstaffetten noch 4 herrliche Tore zum 1:8 Endstand.

 

Fazit:

Nachdem man in den ersten beiden Auswärtsspielen leer ausging, belohnten sich die Schnüdel im Frankenwald erstmals für den betriebenen Aufwand. Nun geht die Reise zum Tabellenführer Eintracht Bamberg. Mit einer ähnlich couragierten, mutigen und konsequenten Leistung kann auch hier Zählbares aus der Domstadt mitgebracht werden.

Aufstellung: Demling – Markert, Djalek, Seifert – Repp (52. Wirth), Scheurer (42. Mangold), Sadiku, Hemberger (42. Rückert) – Schusser, Blumenröder (52. Aydogan), Barget (42. Hugo)

Bank: Thein, Schreiber

Tore: 0:1 Barget (4.), 0:2 Seifert (30.), 0:3 Djalek (35.), 0:4 Schusser (60.), 1:4 Wachter (63.), 1:5 Schusser (66.), 1:6 Mangold (67.), 1:7 Schusser (69.), 1:8 Mangold (70.)

Zuschauer: 70

Trainer: Dominic Hugo


Von: S. Thomas/Ch.Djalek