Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 (B-Jun.) Landesliga Bayern Nordwest

19.10.2020

U 16 unterliegt in einem Spiel trotz guter erster Halbzeit


1.FC Schweinfurt 05 – Würzburger FV 0:2 (0:0)

Bericht – Stefan Pflieger (FC Schweinfurt 05)

Zum 4. Saisonspiel der Landesliga Bayern Nordwest stand für die U 16 Junioren des FC Schweinfurt 05 ein Heimspiel gegen den Würzburger FV auf dem Programm. Die ersten 25 Minuten zogen sich die Gäste in ihre Spielhälfte zurück und lauerten auf Konter, während die Hausherren die Initiative übernahmen und nach einer Lücke im gegnerischen Abwehrbollwerk suchten. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Würzburger mutiger und liefen die Gegner bereits in der gegnerischen Hälfte an. In der ersten Halbzeit gab es ein deutliches Chancenplus auf Seiten der Gastgeber, nur konnten sie diese nicht in Tore umwandeln.

 

Nach der Halbzeit kamen die Spieler vom FV selbstbewusst aus der Kabine und attackierten die „05er“ bereits am eigenen Strafraum, wo ihnen dadurch im Spielaufbau einige Fehler unterliefen. Folglich gingen die Gäste in der 45. Minute in Führung und legten in der 51. Minute zum 0:2 nach. Durch diesen Rückstand sanken bei den jungen „Schnüdeln“ die Köpfe und der Glaube an ihre Stärken, somit war der Spielfluss dahin. Es fand kein vernünftiger Spielaufbau mehr statt, da nur noch lange Bälle, Befreiungsschläge und Bälle in die Spitze geschlagen wurden. Dieses kam den Gästen sehr gelegen und sie konnten ein ums andere Mal das Leder abfangen und sofort einen Angriff starten. Danach wurde das Spiel etwas rabiater was zu einer gelben Karte bei den Schweinfurtern und zwei gelben und einer roten Karte bei den FV Spielern führte.

 

Die jungen “Schnüdel“ haben ihre Überlegenheit in der ersten Halbzeit nicht in Tore verwandeln können und in der zweiten Hälfte die Gegner durch Ungenauigkeiten im Spielaufbau und ihr Kick and Rush immer wieder zu erfolgversprechenden Angriffen eingeladen. Die Spieler aus Würzburger haben heute die Fehler der Schweinfurter in der zweiten Halbzeit gut ausgenutzt und insgesamt verdient die 3 Punkte mit nach Hause genommen. Als negatives Ereignis gab es noch eine zweite rote Karte für die Würzburger zu erwähnen. Nach Abpfiff der Begegnung blieb dem Unparteiischen keine andere Wahl als dem Spieler für seine Unsportlichkeit die rote Karte zu zeigen.

 

Weiter geht es am Samstag, den 24.10.2020. Die Schweinfurter sind zu Gast beim FC Eintracht Bamberg. Anstoß dieser Begegnung ist um 11:30 Uhr in der Sportanlage Bamberg, Pödeldorfer Str. 180b.

Bild 1: Arsov lässt Arens den Vortritt im Tanz um den Ball Bauer beobachtet im Hintergrund XXX Bild 2: Arens im Laufduell, Ali beobachtet XXX Bild 3: Arsov setzt sich durch, beobachtet von Ziegler und Bauer (verdeckt) Fotos: Rainer Kümmet

Von: S. Thomas/S. Pflieger