Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Bayernliga

14.04.2019

Enorm wichtiger Sieg der U17 gegen starke Deggendorfer


1. FC Schweinfurt 05 vs. SpVgg GW Deggendorf 2:0 (1:0)

Bericht von Werner Hartmann (1. FC Schweinfurt 05)

Mit dem 2. Heimsieg in Folge fuhren die 05er einen überzeugenden und ebenso wichtigen Sieg gegen einen schwer zu bespielenden Gegner ein. Super eingestellt vom Trainerteam Braungardt/Then konnten die „Schnüdel“ von Beginn an ihre seit Wochen aufsteigende Form auf den Platz bringen. Mit einem außerordentlichen Siegeswillen, Lauffreude und Zweikampfstärke drückten die Schweinfurter ihren Gast aus Deggendorf sofort in die Defensive und kamen auch gleich zu guten Chancen. Nachdem der gute Torhüter der Gäste einen Schuss von Laurin Schmid noch parieren konnte, war er kurze Zeit später machtlos, als Philipp Hack nach einem Ballverlust der gegnerischen Abwehr in der 7. Minute gekonnt das frühe 1:0 markierte. 3 Minuten später hielt der Gästetorwart mit einer tollen Parade nach einem Direktschuss von Elias Reiher seine Farben weiter im Spiel. Tim Hartmann mit einem Kopfball nach einer Ecke und Elias Reiher nach feinem Pass von Tarik Odlukaya hätten das Ergebnis in dieser Phase noch höher schrauben können. Die 05er mussten nun dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen, so dass die SpVgg besser ins Spiel kam. Aber die Defensive der Schweinfurter ließ an diesem Tag nichts anbrennen und lieferte eine bärenstarke Gesamtleistung ab. Einzig Standards aus dem Halbfeld führten zu Gelegenheiten der Gäste, die aber allesamt durch das gute Stellungsspiel der heimischen Hintermannschaft verpufften. So ging es mit einem hochverdienten 1:0 in die Kabinen.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit drängten die Schweinfurter sofort wieder auf die Vorentscheidung. Ein Distanzschuss von Philipp Hack verfehlte in der 45. Minute nur knapp das Tor. Weitere gute Möglichkeiten wurden in dieser Phase anschließend leider nicht konsequent zu Ende gespielt. So dauerte es bis zur 68. Minute, ehe Simon Götz eine vom Torhüter der Gäste zu kurz abgewehrte Flanke von Fabio Konrad freistehend aus ca. 12 Metern einnetzte und seine Farben mit dem 2:0 endgültig auf die Siegerstraße brachte. Die Gäste gaben sich jedoch nicht auf und versuchten mit allen Mitteln den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch an diesem Tag war die Abwehr der „Schnüdel“ nicht mehr zu überwinden, so dass man sich am Ende mit diesen enorm wichtigen Sieg weiter von den Abstiegsrängen entfernen konnte.

 

Mit den zuletzt gezeigten Leistungen kann die Schweinfurter Mannschaft nun mit viel Selbstvertrauen die nächsten Spiele angehen und den Klassenerhalt dann hoffentlich vorzeitig unter Dach und Fach bringen. Nach einer längeren Pause geht es für die U17 nun erst wieder am 04.05.2019 um Meisterschaftspunkte. Dann wird man versuchen bei der U16 des FC Ingolstadt den Sieg aus der Vorrunde zu wiederholen. Bereits am 30.04.2019 um 18:00 Uhr kommt es jedoch in Schweinfurt vorher noch zum Kreispokalfinale beim Stadtderby gegen die Freien Turner.

Aufstellung: Kritzner, Hartmann, Henninger, Reck, Reiher (ab 71. Min. Cailji), Konrad, Odlukaya, Binder (ab 41. Min. Götz), Hack (ab 71. Min. Sari), Schmid (ab 65. Min. Duensing), Lorz.

Tore: 1:0 (7. Min. Philipp Hack); 2:0 (68. Min. Simon Götz);

Trainer: Stefan Braungardt

Co-Trainer: Jochen Then

Bild 1 und Bild 2: Kein Durchkommen für die GW Deggendorf, Tim Hartmann bzw. Luca Binder (per Kopf) klären die Situation___Bild 3: Elias Reiher setzt sich gekonnt über die Linke Seite durch___Bild 4: Philipp Hack verfehlt knapp den Ball in aussichtsreicher Position

Von: S. Thomas/W. Hartmann