Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Byernliga Nord:

19.10.2020

Hart umkämpfte Partie endet unentschieden


FC Würzburg Kickers – FC Schweinfurt 05 1:1 (0:1)

Bericht von Alexander Derra (FC Schweinfurt 05)

Nach 80 intensiven Minuten endet das Derby zwischen den U17-Teams der Kickers und der Schnüdel mit 1:1. Zweikämpfe, Foulspiel, taktisches Verteidigen – eine wirklich ansehnliche Partie war es wirklich nicht, aber packend!

 

Das Spiel verlief größtenteils im Mittelfeld, wo um jeden Quadratzentimeter gefightet wurde. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann Yannik Amthor, der sich nach überragendem Ballgewinn durch Julian Brückner ein Herz fasste und die Kugel aus gut 25 Metern unter die Latte ins Tor drosch. Kurz zuvor hätte er schon nach Traumpass von Louis Zoch im 1 gegen 1 gegen den Kickers-Keeper schon treffen müssen. Würzburg hingegen blieb vor allem nach Standards gefährlich.

 

In der zweiten Hälfte kam Würzburg besser in die Partie, versuchte jetzt spielerische Mittel zu finden. Meistens wurden diese aber an der wieder gut aufgelegten Schnüdel - Abwehrreihe zu Nichte gemacht. In der 67. Minute konnte sich aber dann der flinke Kickers - Rechtsaußen durchsetzen und ins lange Eck einschieben. Jetzt wurde es noch einmal spannend. Beide Teams drängten auf den Siegtreffer. Kurz vor Schluss dann eine Volley – Direktabnahme durch Linus Weisensel für die Schnüdel. Der Ball verfehlte nur knapp das Tor – ein Traumtor wäre das gewesen! Somit blieb es aber beim 1:1, womit nicht beide Trainerteams unzufrieden wirkten.

 

Für die Schnüdel heißt es jetzt am kommenden Wochenende einmal pausieren. Sicherlich der richtige Augenblick, wenn dann zum Saisonendspurt die Verletztenliste wieder geringer wird und man darauf hoffen kann, personell wieder aus dem Vollen schöpfen zu können.


Von: S. Thomas/A. Derra