Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Unabhängig vom Beschluss der Regierung: FWK bereit für Auftakt mit Zuschauern

15.09.2020

Aktuelles Pandemie-Level in Würzburg lässt dies aber nicht zu


Der FC Würzburger Kickers hat mit großer Freude vernommen, dass alle 36 Bundesligisten ihre Stadionkapazität ab sofort wieder bis zu 20 Prozent auslasten dürfen. Die Rothosen haben bereits entsprechende Konzepte erarbeitet und sind bereit, alle Hygienevorschriften in der FLYERALARM Arena entsprechend umzusetzen.

 

Jedoch ist Würzburg von der Corona-Pandemie aktuell derart stark betroffen wie kein weiterer Bundesligist, weshalb der FWK an diesem Wochenende noch keine Zuschauer zulassen darf.

 

Es steht außer Frage, dass die Gesundheit an erster und vorderster Stelle steht.

 

Die Regelungen des Konzepts der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb im Profifußball_Version 3.0 gilt es selbstverständlich uneingeschränkt zu akzeptieren.

 

Zur Erklärung: Die Bestimmung des Pandemie-Levels erfolgt montags für Spieltage am Fr/Sa/So/Mo und mittwochs für Spieltage am Di/Mi/Do. Der Wert für die Stadt und den Landkreis Würzburg lag am gestrigen Montag im Durchschnitt über 35 Neu-Infektionen pro Woche pro 100.000 Einwohnern, weshalb eine Rückkehr von Zuschauern in Würzburg vorerst nicht möglich ist.

 

Der FWK ist auf alle weiteren Entwicklungen vorbereitet und hofft – nicht nur betreffend einer Zuschauerzulassung in der FLYERALARM Arena – dass sich die Lage in und um Würzburg wieder entspannt.


Von: S. Thomas/FWK